Ausbau der K 43 zwischen der Landesstraße L 3296 und Armsfeld

Bad Wildungen(pm). Der Landkreis Waldeck-Frankenberg plant im nächsten Jahr, die Kreisstraße 43 zwischen der Landesstraße 3296 bei “Fischbach” und dem östlichen Ortseingang Armsfeld um- und auszubauen. Hierbei ist vorgesehen, neben dem Ausbau der Fahrbahn auch den Geh- und Radweg zwischen dem “Fischbacher Weg” und dem “Forsthaus” zu integrieren. Entstehen soll ein 2,50 m breiter, asphaltierter Geh-/ Radweg. Im Weiteren werden die zwei Haltestellen im Bereich des “Forsthauses” in den Ausbau mit einbezogen. Der Umbau der Haltestellen erfolgt nach Kriterien der Barrierefreiheit mit der Realisierung von sogenannten “Kasseler Borden” zum leichteren Einstieg in den Bus.

Werbung auf EDR

An mehreren Stellen reicht die bestehende Parzelle der Kreisstraße 43 nicht aus. Üblicherweise würde zur Erläuterung des Um- und Ausbaus eine Bürgerinformation anberaumt. Da dieses aufgrund der Pandemie derzeit nicht möglich ist, werden Mitarbeiter der Hessischen Landgesellschaft, die für den Straßenbaulastträger den Grunderwerb tätigen, nun direkt auf die Grundstückseigentümer zukommen.

Werbung auf EDR

Parallel zu dem Grunderwerb kümmert sich “Hessen Mobil”, Bad Arolsen, um die weiteren Planungsgrundlagen mit den notwendigen Genehmigungen. Bürgermeister Ralf Gutheil: “Seitens der Stadt unterstützen wir den Ausbau, der neben der Herstellung einer neuen Fahrbahn auch die Gegebenheiten für den Fuß- und Radverkehr sowie den ÖPNV optimiert”.

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.