Europamedaille an Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß verliehen

Frankenberg(pm). Für seine Verdienste um die Einigung Europas hat Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß am 10. Oktober die Europamedaille der EVP-Fraktion im Europaparlament verliehen bekommen. Die Ehrung fand anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Frankenberg/Sachsen statt und wurde vom Europaabgeordneten Michael Gahler vorgenommen. Die Europamedaille wird nur selten als Dank und Anerkennung verliehen.

Werbung auf EDR


„Frankenberg ist eine Europa zugewandte Stadt mit Partnerschaften nach Frankreich, Großbritannien, Polen und Österreich und Rüdiger Heß ist ein überzeugter Europäer, in Worten und in Taten“, lobte Gahler in seiner Laudatio. Er sei sich seiner europäischen Verantwortung bewusst und engagiere sich vor allem für die Idee der Europeade. Seit 2018 ist Heß Präsident des Internationalen Europeadekomitees. „Die Europeade 2019 in Frankenberg war ein Höhepunkt dieses Engagements. Das erlebt man nur einmal in seiner Amtszeit als Bürgermeister“, sagte Gahler.

Werbung auf EDR


Die Europeade, das mit rund 5.000 Teilnehmenden größte Folklorefestival Europas, gastiert jedes Jahr in einer anderen europäischen Stadt, im letzten Jahr nach 1994 bereits zum zweiten Mal in Frankenberg (Eder).
„Wir, die wir Politik auf der europäischen Ebene machen, brauchen engagierte Europäer wie Rüdiger Heß, die uns helfen, mit positiven Emotionen Europa erlebbar zu machen. Ihm gebühren Dank und Anerkennung,“ bekräftigte Gahler. Kultur sei ein bereicherndes und einigendes Element, das die Einheit Europas in der Vielfalt erlebbar mache. Die Europeade „ermöglicht, dass sich das Europa der Bürger trifft und miteinander singt, tanzt, musiziert und feiert.“

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.