Ein Danke für das Engagement und die geleistete Arbeit

Frankenberg(pm). Wie bereits seit einigen Jahren Tradition, nutzte eine Delegation der SPD Frankenberg Nachmittag von Silvester, um mit Gebäck all denen zu danken, die den Jahreswechsel nicht mit ihren Familien und Freunden feiern können, weil sie arbeiten müssen. Hierfür besuchten die Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer, der SPD Ortsvereinsvorsitzende Hendrik Klinge, der Fraktionsvorsitzende der SPD im Stadtparlament Dr. Hendrik Sommer und der stellvertretende Vorsitzende der Jusos Dennis Kowalewski den Bereitschaftsdienst des Roten Kreuzes, die Polizeistation Frankenberg, alle Stationen des Kreiskrankenhauses, die Seelsorge und die Straßenmeisterei.

Werbung auf EDR

Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer: „Wir wollen mit unserer Aktion all denen danken, die auch an Feiertagen arbeiten müssen und in der Bevölkerung auf deren Arbeit aufmerksam machen.“ „Auch an Weihnachten, Silvester und Neujahr müssen Menschen beispielsweise bei der Notfallrettung, in Krankenhäusern, in Altenheimen und auf Polizeistationen mit vollem Engagement ihrer Arbeit nachgehen“, fügen Hendrik Klinge und Dennis Kowalewski gemeinschaftlich hinzu. Die SPD Frankenberg nutzte somit die Chance sich persönlich zu bedanken und wünschte allen Helferinnen und Helfern nach dem Feierabend noch Zeit für ein paar Stunden im Kreise ihrer Liebsten.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.