Meisterkurs Teil III erfolgreich bestanden

Korbach(pm). Erleichterung und Stolz steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Meistervorbereitungslehrgangs Teil III und des Lehrgangs zur Fachkauffrau fĂĽr Handwerkswirtschaft ins Gesicht geschrieben. Sie alle haben ihre Lehrgänge erfolgreich absolviert. Lehrgangsleiter JĂĽrgen Burow und seine Kollegen Rainer Emde und Gunther Wiedemann sind ĂĽberzeugt von der Leistung ihrer SchĂĽler: „Das es nicht immer leicht war, darin sind sich alle einig. Denn neun Monate lang wurde der Unterricht samstags durchgefĂĽhrt, und dieses meist nach einer langen Arbeitswoche.Ausdauer, Motivation und vor allem UnterstĂĽtzung sind dazu notwendig“, erklärte Burow.

{loadmodule mod_tcvn_banner_slider,Werbung 380 250 aktuell}

Den Vorbereitungslehrgang in Geschäfts- und Rechtskunde (Meisterkurs Teil III) haben 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Berufsbildungszentrum Korbach der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg erfolgreich absolviert. In diesem berufsbegleitenden Kurs wurden die Themen Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung und Jahresabschlussauswertung behandelt. Zu den Themen des Bereichs Wirtschaftslehre gehörten gesamtwirtschaftliche Grundlagen, Betriebs- und GeschäftsgrĂĽndung, betriebswirtschaftliche Aufgaben, Betriebs- und Arbeitsorganisation und finanzwirtschaftliche Grundlagen sowie Marketinginstrumente. Der letzte Teil umfasste Rechts- und Sozialfragen sowie Investitions-, Finanz- und Liquiditätsplanung, Instrumente der PersonalfĂĽhrung/-entwicklung und Bestimmungen des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts.

Am Meisterkurs Teil III haben teilgenommen:

Zoran Caric (Korbach), Franziska Dienst ( Bad Berleburg), Agnieszka Hanzel (Waldeck), Manuel Horchler (Bad Arolsen), Urzula Jaeger (Diemelstadt), Robin Jordan (Willingen), Wilhelm Pfeil (Waldeck), Nico PlaĂźmann (Korbach), Niclas Schmidtmann (Twistetal), Jewgeij Semjonow (Korbach).

FĂĽr die hochmotivierten Teilnehmer/-innen, am Lehrgang zur „GeprĂĽfter-/n Fachkauffrau/-mann fĂĽr kaufmännische BetriebsfĂĽhrung“ Verena Mengel, HĂĽseyin Pamuk, und Julia Rees war es die erste TeilprĂĽfung. Der Unterricht geht nach den Sommerferien mit dem Thema „Buchhaltung im Handwerksbetrieb und Einsatz branchenĂĽblicher Software (LEXWARE) umsetzen“ weiter. GlĂĽckwĂĽnsche ĂĽberbrachte HauptgeschäftsfĂĽhrer Gerhard BrĂĽhl und betonte: â€žDer betriebswirtschaftliche Teil der MeisterprĂĽfung sichert den Absolventen das notwendige kaufm. RĂĽstzeug fĂĽr eine spätere Selbständigkeit oder die Ăśbernahme einer FĂĽhrungsaufgabe in einem Unternehmen“. Ein neuer Meistervorbereitungslehrgang Teil III bzw. „GeprĂĽfter-/n Fachkauffrau/-mann fĂĽr kaufmännische BetriebsfĂĽhrung“ beginnt am 1. September 2018.AuskĂĽnfte dazu erteilt Elke Zarges unter 05631 / 9535-211.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.