Was klopft denn da? Spechte im BuchenHaus

Vogel des Jahres 2014: der GrĂĽnspecht. Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee/nh

Edertal-Hemfurth(nh/od). Der Nationalpark Kellerwald-Edersee zeigt von Juli bis September eine Sonderausstellung zum Thema Spechte in der Informationseinrichtung BuchenHaus in Edertal-Hemfurth. Die sechs Specht-Arten des Nationalparks sind im Ausstellungsteil Schattenwald in aller Ruhe zu betrachten. Der GrĂĽnspecht ist Vogel des Jahres 2014.

 Bereits als der Grünspecht gekürt wurde, hatte der Leiter des BuchenHauses, Horst Knublauch, die Idee zu einer solchen Ausstellung. Als zweitgrößte heimische Spechtart nach dem Schwarzspecht sucht er seine Nahrung gern am Boden, bevorzugt Ameisen, aber auch andere Insekten und deren Larven. Typischer Zeiger alter Wälder ist der Grauspecht. Daneben sind noch der Buntspecht, der auch gern in Gärten und Parks wohnt, der etwas kleinere Mittelspecht und der Spatzen große Kleinspecht zu sehen. Als Zimmermann des Waldes hebt sich der Schwarzspecht durch sein besonders lautes Trommeln und Rufen hervor. Spechte, so Knublauch, sind in Wäldern notwendig, weil sie auch anderen Tieren Unterkünfte bauen, die darauf angewiesen sind. Folgebesiedler sind zum Beispiel die Hohltaube, Baummarder, Hornissen, Eulen und Fledermäuse. Dafür suchen sich die Spechte gern alte, schon absterbende Bäume, die sie im Nationalpark Kellerwald-Edersee häufig finden können. Gestaltet und aufgebaut wurde die Ausstellung durch Ranger Sven Polchow und Pascal Spreckelsen, der zurzeit sein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Nationalpark leistet. Nähere Informationen zu den beiden Nationalpark-Einrichtungen BuchenHaus und WildtierPark Edersee unter www.wildtierpark-edersee.eu  und www.buchenhaus.eu 

Ă–ffnungszeiten von BuchenHaus und WildtierPark Edersee:
9 Uhr bis 18 Uhr vom 01.05. – 31.10.
Flugvorführungen der Greifenwarte täglich außer montags 11 Uhr und 15 Uhr vom 01.03. – 15.11.

 

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.