Schreufa: Zug ausgebremst – Fahrzeug wendet auf Bahnübergang

Frankenberg (Eder)-Schreufa(ots). Ein bislang Unbekannter bremste am 1.11. durch ein Wendemanöver auf einem Bahnübergang einen Nahverkehrszug aus. Der 26-jährige Lokführer leitete beim Erkennen des Fahrzeuges sofort eine Schnellbremsung ein und konnte so eine Kollision verhindern. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Reisenden im Zug kamen mit einem Schreck davon. Der Zug konnte seine Fahrt mit geringer Verspätung fortsetzen. DerVorfall ereignete sich gegen 10 Uhr an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Gemarkung von Schreufa, einem Stadtteil von Frankenberg, parallel zur Otto-Stoelcker-Straße. Bei dem Fahrzeug, dass anschließend davonfuhr, soll es sich um…

Weiter lesen

Die Kirche in Schreufa und der Schöpfungsgarten des Wettermuseum

Frankenberg-Schreufa(pm). Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer lädt in diesem Jahr nicht nur zur Sommertour unter dem Motto „Kirchen & Klöster in Waldeck-Frankenberg“ ein, sondern auch zur Herbsttour ein. Die heimischen Landtagsabgeordnete sagt: „Es gibt so viele schöne und bedeutende Klöster und Kirchen in Waldeck-Frankenberg, dass wir uns diese auch im Herbst anschauen wollen. Kirchen sind Orte, wo man das Leben sucht, indem man es vertieft! Hier wird man getauft, getraut und in der Gemeinde aufgenommen: Jede Gemeinde hat ihre Kirche und die Menschen im Ort sind mit dieser oftmals…

Weiter lesen

Realisierung des Jugendtreffpunkt nimmt Fahrt auf

Frankenberg/Schreufa(pm). In Schreufa hat sich der Verein „Nuhnegänschen Schreufa e.V“ gemeinsam mit weiteren Akteuren im Ort auf den Weg gemacht, Jugendliche regelmäßig mit digitalen Gesprächen in die Dorf- und ihre Zukunftsentwicklung einzubinden. Die Jugendlichen wurden dazu aufgefordert, sich Gedanken zu machen, welche Unterstützung sie benötigen und welche Vorstellung sie von der Zukunft haben. Schreufa mit 1170 Einwohnern ist zweitgrößter Stadtteil Frankenbergs, jedoch fehlt ein Treffpunkt für Jugendliche. Genau einen solchen Treffpunkt aber wünschen sich die Jugendlichen, wo sie sich treffen, austauschen, gemeinsam Zeit verbringen können. Der Verein Nuhnegänschen treibt mit…

Weiter lesen

L 3076 zwischen Schreufa und Sachsenberg: Erneuerung der Fahrbahn

Bad Arolsen(pm). Hessen Mobil erneuert ab Donnerstag, dem 12. August die Fahrbahn der Landesstraße 3076 zwischen dem Frankenberger Stadtteil Schreufa und Sachsenberg. Auf einer Länge von knapp 4 Kilometern wird zunächst die Asphaltschicht in einer Stärke von 8 cm zurück gebaut und anschließend eine neue Trag- und Deckschicht in einer Gesamthöhe von 12 cm asphaltiert. Anschlussbereiche und Zufahrten werden an das Fahrbahnniveau angepasst. Aus diesem Grund muss die Strecke vom 12. August bis voraussichtlich zum 25. September für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt weiträumig ab Frankenberg über…

Weiter lesen

Premiumwandern auf dem Butzmühlenweg wieder uneingeschränkt möglich

Schreufa(pm). Rechtzeitig vor dem Pfingstwochenende ist der Premiumwanderweg Butzmühlenweg wieder ohne Einschränkung für Wanderer geöffnet. Der beliebte Rundwanderweg musste im Nachgang zu den Renaturierungsmaßnahmen an der Nuhne für rund drei Monate umgeleitet werden. Auf einem der zwei neu angelegten Stege über die Nuhnefurt bei Schreufa gab Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß den Weg offiziell wieder frei. „Die Renaturierung ist in diesem Bereich jetzt abgeschlossen. Die Zeiten, in der Flüsse begradigt wurden, ist zum Glück vorbei. Wir wollen hier der Natur wieder ihren Lauf lassen.“ Das Wasser sei als ein belebendes Element…

Weiter lesen