Tödlicher Lkw-Unfall auf A 7 bei Malsfeld

Aktuell noch Vollsperrung in Richtung Norden Malsfeld(ots). Auf der Autobahn 7 bei Malsfeld ist es am späten Montagabend zu einem Lkw-Unfall gekommen. Nach ersten Ermittlungen war der Fahrer eines Sattelzuges auf einen anderen Lkw aufgefahren. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die A 7 ist in Richtungen Norden zwischen den Anschlussstellen Homberg/Efze und Malsfeld aktuell wegen der Bergungsarbeiten, bei denen Kranfahrzeuge zum Einsatz kommen mĂĽssen, weiterhin voll gesperrt. Die Sperrung wird vermutlich noch bis in den Vormittag andauern. Wie die am Unfallort eingesetzten…

Weiter lesen

Lichtenfels: Schwerer Verkehrsunfall – Fahrer verstorben

Lichtenfels(ots). Auf der KreisstraĂźe 52 ist es in den frĂĽhen Morgenstunden des 25.02.2022 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 27 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Burgwald ums Leben kam. Wie die Beamten der Polizeistation in Korbach berichten, befuhr der 27-jährige gegen 02:15 Uhr die K52 aus Richtung Lichtenfels-Immighausen kommend in Fahrtrichtung Goddelsheim. Vermutlich aufgrund von StraĂźenglätte  wegen ĂĽberfrierende Nässe kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Lkw frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 27-jährige aus seinem FĂĽhrerhaus geschleudert…

Weiter lesen

Vier Afghanen per LKW von Rumänien nach Deutschland geschleust

Diemelstadt/BAB 44(ots). Gestern Mittag wurden fĂĽnf Fahrzeuginsassen eines Sattelzuges mit rumänischer Zulassung von der Polizeistation Bad Arolsen an die Bundespolizei Kassel ĂĽbergeben.  Vorausgegangen war eine telefonische Mitteilung des rumänischen Fahrers des Sattelzuges an die Leitstelle Höxter, dass er beim Halt auf der BAB 44, Raststätte Biggenkopf-Nord, Klopfgeräusche und laute Rufe aus dem verplombten Sattelauflieger hören wĂĽrde. Mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei Bad Arolsen, Korbach und Baunatal sowie ein Rettungswagen fuhren daraufhin die Ă–rtlichkeit an. Auf dem Sattelauflieger befanden sich, zwischen gestapelten Kartons, vier Personen afghanischer Herkunft. Ausweisdokumente konnten sie nicht vorweisen; in ihren…

Weiter lesen

Polizei nimmt drei Männer wegen des Verdachts der illegalen Einreise fest

Weitere Personen flĂĽchtig Korbach (ots). Am 7.Dezember gegen 12.30 Uhr erhielt die Polizeistation Korbach einen Hinweis, wonach mehrere Personen von der Ladefläche eines Lastkraftwagen in der RaiffeisenstraĂźe in Korbach gesprungen seien. Während der Fahrer des Lkw von dem Anrufer festgehalten werden konnte, seien die Personen von der Ladefläche geflĂĽchtet. Die Polizei leitete sofort umfangreiche FahndungsmaĂźnahmen ein. Gegen 13:45 Uhr konnten im Bereich des Hauptbahnhofs Korbach drei jungen Männer festgenommen werden. Diese konnten sich nicht ausweisen. Ihre Identität steht noch nicht fest, es könnte sich aber um afghanische Staatsangehörige handeln. Nach derzeitigem…

Weiter lesen

Nachtanlieferung für Lebensmittelmärkte wird bis zum 15. Mai 2020 verlängert

Wiesbaden(pm). Die Regelung, dass Lebensmittelmärkte auch nachts in Wohngebieten anliefern dürfen, ist heute bis zum 15. Mai 2020 verlängert worden. Damit werden in Zeiten der Corona-Pandemie die Lieferketten im Bereich der Lebensmittelversorgung entlastet. Normalerweise ist es aus Lärmschutzgründen nicht zulässig, dass nachts in Wohngebieten angeliefert wird. Da die Nachfrage im Lebensmitteleinzelhandel nach bestimmten Produkten jedoch stark gestiegen ist, erlaubt die Ausnahmeregelung mehr Flexibilität bei der Anlieferung, sodass die Regale schneller aufgefüllt werden können. Ein entsprechender Erlass wurde an die Regierungspräsidien in Hessen versendet.

Weiter lesen