Absage Grüne Woche: Ministerium nimmt Stellung

Wiesbaden(pm). Die Bedeutung der IGW als nationale und internationale Dialogplattform für die Agrar- und Ernährungsbranche ist unbestritten. Die Entscheidung zum Verzicht der hessischen Beteiligung wurde sehr gut abgewogen und ist keinesfalls leicht gefallen. Derzeit ist noch nicht abzusehen, welchen Verlauf die Corona-Pandemie in den nächsten Monaten nehmen wird und wie sich dies auf die Planung und Durchführung der Messe auswirken wird. Wir möchten vermeiden, dass das Land umfangreiche Mittel einplant, die wegen dieser Unsicherheit möglicherweise wirkungslos verfallen. Um die regionalen Wertschöpfungsketten in Hessen auf anderem Wege zu stärken, wird nun…

Weiter lesen

Butter schütteln auf der Grünen Woche

LEADER-Region Diemelsee-Nordwaldeck stellt Projekte auf der Grünen Woche in Berlin vor Berlin(pm). Die weltweit größte Ausstellung zu den Themen Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau, die internationale Grüne Woche in Berlin, wurde am Samstag, dem 26. Januar, für das Jahr 2019 beendet. In diesem Jahr beteiligte sich auch die LEADER-Region Diemelsee-Nordwaldeck mit zwei Projektvorstellungen in der Hessenhalle an der Programmgestaltung., gemeinsam mit der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen und dem Hessischen Umweltministerium. Den ersten Auftritt auf der Hessenbühne übernahm Simone Faß mit ihrer Tochter Finja vom Familienbauernhof Faß in Willingen-Welleringhausen. Die Familie Faß…

Weiter lesen