Bunte Blumen statt Betonpflaster in der Röddenauer Straße

Frankenberg(pm). Bunte Blumen statt Betonpflaster: Die Frankenberger NABU/Naturschutzjugend hat ihre Entsiegelungsaktionen zur Verbesserung des Stadtklimas in Zusammenarbeit mit dem Frankenberger Betriebshof fortgesetzt. Während ihrer Freitags-Gruppenstunde haben sich rund 15 Jugendliche einen gepflasterten Streifen an der Röddenauer StraĂźe gegenĂĽber der Reithalle vorgenommen. Die Seitenstreifen zwischen den Bäumen sind nur knapp zwei Meter breit und werden zum Parken nicht genutzt. Seit 2005 engagiert sich die Naturschutzjugend fĂĽr die Entsiegelung von Verkehrsflächen. Nach Verkehrsinseln an zehn Kreuzungen begannen die Jugendlichen im FrĂĽhjahr 2021 an der Röddenauer StraĂźe. Ausdauer, Kraft und Geschick waren beim…

Weiter lesen