Fledermauserlebnisabend mit der NAJU

Vöhl-Herzhausen. Fast unsichtbar fliegen sie durch DĂ€mmerung und Nacht und nur im Augenwinkel sieht man ihren Schatten: FledermĂ€use. Seit jeher faszinieren sie die Menschen. Wer die FlugsĂ€uger einmal live erleben und mehr ĂŒber sie erfahren möchte, sollte sich unbedingt Mittwoch, den 19. Juli, vormerken. Dann laden das Team des NationalparkZentrums Kellerwald und die Naturschutzjugend (NAJU) Frankenberg zu einem Fledermauserlebnisabend ein.  Treffpunkt ist um 20 Uhr das NationalparkZentrum, Weg zur Wildnis 1, in Vöhl-Herzhausen. Die zweistĂŒndige Veranstaltung ist auch fĂŒr Rollstuhlfahrer geeignet. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 05635-992781 erforderlich. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus  und folgend der Beschilderung zum Treffpunkt. Der Fledermauserlebnisabend beinhaltet neben einer einfĂŒhrenden Diashow ĂŒber die JĂ€ger der Nacht Mitmachaktionen sowie eine Exkursion in ihre Jagdreviere am nahgelegenen Teichmannsee. Welche Fledermausarten gibt es im Landkreis Waldeck-Frankenberg und wie sehen ihre LebensrĂ€ume aus? Fressen die JĂ€ger der Nacht auch Beeren oder ernĂ€hren sie sich ausschließlich von Insekten? Wie funktioniert die Orientierung mithilfe von Ultraschallwellen? Spannende Fragen, die Frank Seumer und Ömer Balkaya von der NAJU Frankenberg gerne auflösen werden. Außerdem werden sie den Bereich der Mythologie streifen und erklĂ€ren, warum die harmlosen und friedfertigen SĂ€ugetiere im Mittelalter als DĂ€monen verteufelt wurden.