Spezielle Unterweisungen: Gefahrgutbeförderung in Handwerksbetrieben

Korbach(pm). Die Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg bot Handwerkern, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind, spezielle Unterweisungen an. Handwerker transportieren, so der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Gerhard Brühl, zahlreiche Gefahrgüter: „Gefährliche Güter kommen in der alltäglichen Arbeit der Handwerker zur Genüge vor. Gase, Spraydosen oder brennbare Stoffe wie Farben, Lösemittel, Holzschutzmittel sowie giftige Materialien wie Desinfektionsmittel werden oft verwendet. Sogar ätzende Stoffe wie Salzsäure, Schwefelsäure, Ammoniak, Lötwasser und Dinge mit anderen Gefahreneigenschaften wie Epoxidharzklebstoff oder Unterbodenschutz kommen vor.“ Wenn Handwerker derartige Gefahrgüter zu oder von ihrer Baustelle befördern, dann müssen diese Personen laut…

Weiter lesen

Lohn-Plus für Dachdecker im Kreis Waldeck-Frankenberg: 2,1 Prozent mehr Einkommen

Waldeck-Frankenberg(pm). Lohn-Plus für die Jobs ganz oben: Wer im Landkreis Waldeck-Frankenberg im Dachdeckerhandwerk arbeitet, hat jetzt mehr Geld. Fachleute erhalten seit Oktober einen Stundenlohn von 19,52 Euro – ein Plus von 2,1 Prozent. Damit stehen bei einem Dachdeckergesellen am Monatsende knapp 70 Euro mehr auf dem Lohnzettel, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Klaus Michalak, Bezirksvorsitzender der IG BAU Nordhessen, spricht von einem „verdienten Plus“ und rät den Beschäftigten in der Region, sich nicht mit dem deutlich niedrigeren Branchenmindestlohn von 14,10 Euro zufrieden zu geben. „Viele Dachdeckerbetriebe suchen händeringend nach Personal.…

Weiter lesen

Neuwahlen bei der Handwerkerschaft Waldeck-Frankenberg

Jürgen Weste EhrenkreishandwerksmeisterFrankenberg(pm). Kreishandwerksmeister Ulrich Mütze begrüßte zu Beginn der Mitgliederversammlung den Präsidenten der Handwerkskammer Kassel Frank Dittmar, den Frankenberger Bürgermeister Rüdiger Heß und den Ehrenkreishandwerksmeister Karl-Heinz Göbel im Justus-Noll-Raum der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg in der Geschäftsstelle Frankenberg. Die Interessen der rund 2.000 selbständigen Handwerkerinnen und Handwerker, die in 12 Innungen organisiert sind, werden auch in der nächsten Wahlperiode vom Obermeister der Bau-Innung Waldeck-Frankenberg Ulrich Mütze aus Frankenberg vertreten. Ihm zur Seite stehen weiterhin und im Amt bestätigt die stellvertretenden Kreishandwerksmeister Fritz Faupel, Wega und Guido Kalbe aus Korbach. Jörg Engelhard…

Weiter lesen

Elektroanlagen in der Praxis: VDE-Seminar mit den wichtigsten Neuerungen

Korbach(pm). VDE steht für Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Die Elektro-Innung Waldeck-Frankenberg klärte ihre Mitglieder in einem VDE-Tagesseminar über die wichtigsten Neuerungen im Bereich der Normen und Vorschriften für Elektrotechnische Anlagen auf. Mit Dozent Wilfried Wahl erhielten die Betriebe konkrete Arbeitshilfen für die praktische Umsetzung ihrer Verpflichtungen als verantwortliche Elektrofachkraft.Sie lernten den aktuellen Stand der VDE-Bestimmungen kennen und erhielten somit das notwendige Wissen für Planung, Bau- und Prüfung von Elektroanlagen. Nach Auskunft von Jörg Engelhard, Obermeister der Elektro-Innung Waldeck-Frankenberg, werden Normen und Vorschriften in der Elektrotechnik ständig an aktuelle…

Weiter lesen

TOPAS-Einführungsveranstaltung im Erlebniscamp Edersee

Junge Talente voller Selbstbewusstsein bringen sich in Workshop und Teamtraining gemeinsam einVöhl-Harbshausen(pm). 21 neue Lehrlinge aus den unterschiedlichsten Handwerks- und Industriebetrieben nahmen an der 15. Einführungsveranstaltung für TOPAS-Lehrlinge im Sport-, Natur- und Erlebniscamp Edersee der Sportjugend Hessen teil. Teilnehmen können alle im Sommer neu eingestellten Lehrlinge die an dem Projekt TOPAS (Top-Ausbildungsstelle) beteiligten Unternehmen. Dabei waren Hochbaufacharbeiter, Tiefbaufacharbeiter, Straßenbauer, Maler- und Lackierer/-innen, Anlagenmechaniker SHK, Fachinformatiker für Systemadministration und Industriekauffrauen und -männer. Mit diesem Mix aus Berufen starteten die Topas-Azubis zum ersten Mal im Camp Edersee in Vöhl-Harbshausen. Am Anfang stand…

Weiter lesen