Warntag am 10. September: kein Probealarm in Frankenberg

Frankenberg(pm). Am 10. September 2020 findet erstmals seit der Wiedervereinigung ein bundesweiter Warntag statt. Bundesweit wird hierzu an diesem Tag um 11 Uhr der Probealarm ausgelöst, ein einminütiger auf- und abschwellenden Heulton. Der Warnton bedeutet: „Es besteht eine örtliche Gefahr für Personen oder Sachen. Informieren Sie sich hierzu in den Medien. Rufen Sie nicht die Notrufnummern 112 und 110 an.“ Ziel dieses Warntages ist es, die Menschen für die „Warnung der Bevölkerung“ zu sensibilisieren und auf die verschiedenen Warnmittel und auch auf die Alarmsignale aufmerksam zu machen. Da die Sirenen…

Weiter lesen

Warum die Sirenen heulen und was sie bedeuten

Ab 10 Uhr probt auch der Kreis Paderborn sein Konzept zur Warnung und Information der Bevölkerung Kreis Paderborn (krpb). Am Donnerstag, den 5. September um 10 Uhr wird es erneut laut: Bereits zum zweiten Mal nach 2018 heulen die Sirenen im ganzen Land. Alle Kommunen in NRW und somit auch der Kreis Paderborn erproben ihre vorhandenen Konzepte, um die Bevölkerung bei Gefahren wie Großbrände, Unwetter, giftige Rauchgaswolken oder auch Bombenentschärfungen wie zuletzt in Paderborn zu warnen und zu informieren. Dazu zählen neben den vorhandenen Sirenen auch die Warn-Apps NINA (Notfall-Informations-…

Weiter lesen