Mahnwache in Wiesbaden: Auch heimische Landwirte demonstrieren

Der Gilserberger Landwirt Tobias Gipper (rechts) von der Initiative „Land schafft Verbindung“ und der Jesberger Landwirt Andreas Kröschel (Mitte) haben der heimischen FDP-Landtagsabgeordneten Wiebke Knell symbolisch das Positionspapier des Hessischen Bauerverbandes zum Insektenschutzgesetz und zur Düngeverordnung überreicht.Foto:pr Mahnwache in Wiesbaden: Auch heimische Landwirte demonstrieren

Wiesbaden(pm). Wiebke Knell, landwirtschaftspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion aus Neukirchen hat die Mahnwache der Landwirte vor dem Hessischen Landtag besucht. Vom 16.-26. Februar demonstrieren Vertreter des Hessischen Bauernverbandes, der Initiative „Land schafft Verbindung“ und der Hessischen Landjugend. Anlass ist das Insektenschutzpaket, das in der vergangenen Woche im Bundestag beschlossen wurde sowie die DĂĽngeverordnung des Landes. Knell fĂĽhrte in Wiesbaden intensive Gespräche mit zahlreichen besorgten Landwirten unter anderem auch aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Der Gilserberger Landwirt Tobias Gipper von der Initiative „Land schafft Verbindung“ und der Jesberger Landwirt Andreas Kröschel haben dabei ihrer…

Read More

Dannenröder Aufruf zu Gewaltfreiheit und Respekt

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Dannenröder Aufruf zu Gewaltfreiheit und Respekt

Dannenrod/Wiesbaden(pm). Angesichts der aktuellen Entwicklungen im Dannenröder Forst hat ein breites BĂĽndnis aus Politik und Kirchen folgenden Aufruf zu Gewaltfreiheit und Respekt verfasst. Diesem hat sich die CDU-Fraktion im Hessischen Landtag angeschlossen: Wir, die diesen Aufruf unterschrieben haben, blicken mit Sorge auf eine mögliche Radikalisierung und Zunahme von Gewalt im Dannenröder Forst. Es kam bereits zu Sachbeschädigungen, Brandstiftungen sowie schweren Unfällen und Verletzungen. Wir haben unterschiedliche Positionen zur A49. Uns eint der Appell: Gewalt ist kein Mittel der politischen Auseinandersetzung. Friedlicher Protest, Emotionen, Leidenschaft, Wut und Enttäuschungen haben ihren Platz…

Read More

Bauern dĂĽrfen Umweltprobleme nicht leugnen

Symbolbild: moritz320 auf Pixabay Bauern dĂĽrfen Umweltprobleme nicht leugnen

NABU: Steuergeld nur fĂĽr klima- und umweltverträgliche Landwirtschaft Wetzlar/Wiesbaden(pm). Der NABU Hessen fordert die heute in Wiesbaden protestierenden Bauern dazu auf, die groĂźen Umweltprobleme nicht auszublenden und sich gemeinsam mit Verbraucherinnen und Verbrauchern fĂĽr eine nachhaltigere Landwirtschaft einzusetzen. „Die Sorgen von Landwirtinnen und Landwirten sind verständlich. Viele fĂĽhlen sich dem Preisdruck und steigenden Umweltanforderungen kaum gewachsen. Doch es bringt nichts, jetzt den Kopf in den Sand zu stecken. Die Umweltprobleme lassen sich nicht leugnen: Bestäuber verschwinden in Rekordtempo, die typischen Feldvogelarten sind dramatisch eingebrochen. Unser Grundwasser ist mit Nitrat belastet…

Read More