Seit über 70 Jahren werden junge Menschen rund um den Werkstoff Holz aus- und weitergebildet

Bad Wildungen(pm). Der FDP-Bundestagsabgeordnete Matthias Nölke (Kassel) und die FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell (Schwalm-Eder) haben gemeinsam die Holzfachschule Bad Wildungen besucht. Empfangen wurde die beiden Abgeordneten sowie Annegret Schultze-Ueberhorst, Kreistagsabgeordnete für die FDP im Kreistag Waldeck-Frankenberg, von Hermann Hubing. Hubing ist nicht nur Schulleiter der Holzfachschule, sondern auch Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Leben Raum Gestaltung Hessen/ Rheinland-Pfalz, dem Landesinnungsverband der Tischler, Bestatter und Monteure, der die Trägerschaft der Holzfachschule 2012 übernommen hat. Hubing führte die FDP-Delegation über den weitläufigen Campus, wo bereits seit mehr als 70 Jahren junge Menschen rund um den…

Weiter lesen

SPD-Kreistagsfraktion besuchte Holzfachschule

Bad Wildungen(pm). Die SPD-Kreistagsfraktion Waldeck-Frankenberg konnte in ihrer Sitzung Anfang Oktober das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder eine Besichtigung durchführen: sie besuchte die Holzfachschule Bad Wildungen. Die Holzfachschule hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer deutschlandweit ausbildenden Institution entwickelt und bietet mehrere Fachbereiche rund um das Thema Holz an, beispielsweise die Fortbildung zum Tischlermeister, zum Industriemeister Holzbearbeitung oder Holzverarbeitung, zum Modellbaumeister oder zum Fachwirt Holzindustrie und Holzhandel, aber auch zum geprüften Bestatter oder zum Bestattermeister. Hermann Hubing, der Geschäftsführer, hieß die Kommunalpolitiker herzlich Willkommen und informierte ausführlich…

Weiter lesen