Online Fördermittelsprechstunde des RP Kassel und der Akademie für den ländlichen Raum

Die Dorfgemeinschaft, den Verein oder Initiativen aus der Bürgerschaft voranbringen Kassel(pm). Sie haben viele gute Ideen, auch die Mitwirkenden dazu, aber es mangelt an Geld? Eine erste Übersicht über grundsätzliche Förderwege von EU, Bund und Ländern bieten das Europäische Informationszentrum beim RP Kassel (EDIC) und die Akademie für den Ländlichen Raum Hessen (ALR) jetzt auch online an. Oft braucht es Zeit und Geduld, um eine gute Idee für den Verein und die Region zu finanzieren und zu realisieren. Dieses Informationsangebot kann Hinweise auf beispielhafte Projekte geben, die in Hessen bereits…

Weiter lesen

Fördermittel für Vereine im Landkreis aus der neuen Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Waldeck-Frankenberg(r.) Heimische Vereine können Fördermittel beantragen, informiert die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg CDU. Bürgerliches Engagement und Ehrenamt sollen in Zeiten von Corona in strukturschwachen und ländlichen Räumen gefördert werden. Dazu hat die neu gegründete Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ihr erstes Förderprogramm auf den Weg gebracht. Vereine können noch bis zum 30. Oktober 2020 online Anträge stellen. Pro Einzelvorhaben stehen bis zu 100.000 Euro zur Verfügung. Anträge sind einzureichen unter www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung von gemeinnützigen Institutionen und juristischen Personen des öffentlichen Rechts.

Weiter lesen

16 Mio. Euro für Ortskerne Fördermittel für Lebensqualität

Wiesbaden(pm). Kurze Wege für Einkauf und Arztbesuch, Grünflächen und Parks, Kitas und Freizeitangebote – für die Aufwertung von Innenstädten und Ortskernen erhalten hessische Kommunen in diesem Jahr 16 Mio. Euro, wie Wirtschafts- und Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir heute mitteilte. Die Fördermittel des Programms „Aktive Kernbereiche“ stammen zu gleichen Teilen von Bund und Land und sind bestimmt für Maßnahmen, die das Wohnen, die Funktions- und Angebotsvielfalt, die Aufenthaltsqualität, die stadtverträgliche Mobilität und privates Engagement unterstützen. Kommunale Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsregion Mittleres Edertal, Brunnenallee, Brunnenstr. Bad Wildungen, Bergheim und Giflitz, Altstadtkern Fritzlar, 1.481.000 Euro Frankenberg…

Weiter lesen

Millionen Euro an Fördermitteln für den Traum vom Eigenheim können noch in diesem Jahr beantragt werden

Bezahlbares Wohnen im Kreis Paderborn: Im letzten Jahr flossen 4,1 Millionen Euro für den Bau oder Kauf eines Eigenheims Kreis Paderborn(krpb). Wird die Miete zum Armutsrisiko? Fast jeder fünfte (18 Prozent) in den westlichen Bundesländern suchte 2018 wegen Mietschulden eine Schuldnerberatungsstelle auf, vermeldete das Statistische Bundesamt Anfang Juni. Auch im Kreis Paderborn schluckt die Miete einen immer größeren Teil des Einkommens. Da überlegt sich so mancher, ob das eigene Zuhause nicht die bessere Alternative ist. Zumal die angebotenen Mietwohnungen auf dem Markt nicht immer die gewünschte Größe oder Ausstattung haben.…

Weiter lesen

EU-Fördermittel ermöglichen viele Projekte in Waldeck-Frankenberg

Waldeck-Frankenberg(pm). Wie kein anderes Bundesland profitiert Hessen von der zentralen Lage in Europa: Viele europäische Institutionen haben ihren Sitz in Hessen und tragen zur wirtschaftlichen Stärke unseres Landes bei. Die Waldeck-Frankenberger Abgeordneten der GRÜNEN, Jürgen Frömmrich und Daniel May freuen sich, dass viele Projekte in Waldeck-Frankenberg bei den Förderprogrammen berücksichtigt werden. Aus den drei EU-Fördertöpfen EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung), ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums) und ESF (Europäischer Sozialfonds) erhielt Hessen in der letzten Förderperiode insgesamt 732 Millionen Euro. Durch ihre Strukturförderung trägt die EU aber auch ganz konkret zu einer Verbesserung der…

Weiter lesen