Gasspürer in der Region unterwegs

Im Auftrag der EWF ist Peter Finke von der Firma Firma Dräger & Howarde ab Mai bis voraussichtlich August als Gasspürer unterwegs, um das Netz der EWF zu kontrollieren. Foto:EWFGasspürer in der Region unterwegs

Versorger kontrolliert das Erdgasnetz Waldeck-Frankenberg(pm). Im Mai startet die EWF mit der regelmäßigen Kontrolle des Erdgasnetzes in Allendorf (Eder), Bad Arolsen, Fritzlar, Korbach, Lichtenfels, Twistetal und Willingen. Dazu wird jeder einzelne Meter des Leitungsnetzes mit einem speziellen Gasspürgerät abgegangen, um selbst kleine Mengen Erdgas im Boden sicher aufzuspüren. Das Unternehmen rechnet damit, dass die Gasrohrprüfung im August abgeschlossen ist. Ederdampfradio · EWF Naturstrom Um auch die Leitungen bis zur Hauseinführung zu überprüfen, ist es notwendig, dass die Mitarbeiter der beauftragten Firmen Sewerin und Dräger & Howarde Zugang zum Privatgrundstück erhalten.…

Read More

EWF öffnet die Kundenzentren wieder

Die Kundenzentren der Energie Waldecl-Frankenberg werden wieder geöffnetEWF öffnet die Kundenzentren wieder

Landkreise Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder und Kassel(pm). Die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH öffnet ab dem 11. Mai ihre Kundenzentren in Bad Arolsen, Bad Wildungen, Battenberg, Fritzlar, Volkmarsen und Trendelburg. Aufgrund einer Baumaßnahme im Korbacher Kundenzentrum ist dort die Kundenberatung erst ab dem 2. Juni möglich. Der Kassenautomat in Korbach kann jedoch weiter ohne Einschränkungen genutzt werden. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen gelten in allen Kundenzentren der EWF die bekannten Hygienemaßnahmen. Die Anzahl der Kunden, die gleichzeitig beraten werden können, ist begrenzt. Zudem muss während der Beratung eine Mund-Nasen-Maske getragen werden.Bei dringenden Fragen, die am…

Read More

Landkreis und EWF beschaffen 80.000 Atemschutzmasken für Waldeck-Frankenberg

EWF-Geschäftsführer Stefan Schaller, Büroleiter Andreas Mann, Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick und Landrat Dr. Reinhard Kubat nehmen 80.000 Atemschutzmasken für Waldeck-Frankenberg in Empfang. Foto: Landkreis Waldeck-FrankenbergLandkreis und EWF beschaffen 80.000 Atemschutzmasken für Waldeck-Frankenberg

Korbach(pm). Mit Unterstützung der Energie Waldeck-Frankenberg hat der Landkreis 80.000 Atemschutzmasken beschafft. Diese werden Gesundheitseinrichtungen in Waldeck-Frankenberg für ihre Arbeit zur Verfügung gestellt. Die Nachfrage nach medizinischer Schutzkleidung und Atemmasken ist aktuell enorm. Auch der Bedarf in den Krankenhäusern und Seniorenheimen im Landkreis Waldeck-Frankenberg steigt. Gemeinsam mit der Energie Waldeck-Frankenberg hat der Landkreis 60.000 FFP3-Masken und 20.000 FFP2-Masken beschafft. Die Bezeichnungen beschreiben die Schutzklassen und kennzeichnen die Filterwirkung der Masken: ab FFP2 schützen sie effektiv vor Viren. Bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bei erkrankten Personen müssen Ärzte und Pfleger eine…

Read More

Countdown für „Kids for Nature 2020“ läuft

Countdown für „Kids for Nature 2020“ läuft

Bewerbungsfrist endet am 31. März Landkreis Waldeck-Frankenberg, Bad Zwesten, Breuna, Fritzlar, Trendelburg(pm). Auch in diesem Jahr hat die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) wieder zur Teilnahme an ihrem Wettbewerb „Kids for Nature“ aufgerufen und ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro ausgelobt. Die Förderinitiative des kommunalen Energieversorgers unterstützt Umwelt-, Naturschutz- oder Energieprojekte von Kindern und Jugendlichen aus der Region. Wer seine Projektidee für das laufende Jahr noch nicht eingesendet hat, kann dies noch bis zum 31. März erledigen. Das Preisgeld, das die EWF für 2020 zur Verfügung stellt, setzt sich zusammen aus…

Read More

Eingeschränkte Erreichbarkeit der EWF – Arbeiten an der Telefonanlage

Grafik: EWFEingeschränkte Erreichbarkeit der EWF – Arbeiten an der Telefonanlage

Landkreis Waldeck-Frankenberg, Breuna, Bad Zwesten, Fritzlar, Trendelburg(pm). Die Telefonanlage der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) und der Verbands-Energie-Werk Gesellschaft für Erneuerbare Energien mbH (VEW) in Korbach ist am Dienstagvormittag, 28. Januar, im Zeitraum 7:30 Uhr bis 13 Uhr vorübergehend außer Betrieb. Die Arbeiten an der Anlage sollen so früh wie möglich abgeschlossen werden. Wenn die Telefonanlage wieder vollständig in Betrieb ist, wird eine entsprechende Meldung unter www.ewf.de/aktuelles veröffentlicht. Die Erreichbarkeit des Entstörungsdienstes für die Strom-, Wasser- und Wärmeversorgung (Tel. 0800 955-3311) beziehungsweise Erdgasversorgung (Tel. 0800 955-2211) ist davon nicht betroffen. Der…

Read More