Appell von Bürgermeister Heß: „Halten Sie Abstand!“

Frankenberg(pm). Frankenbergs BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź hat sich mit einem eindringlichen Appell zur Corona-Lage an die Bevölkerung gewandt. „Die Infektionszahlen steigen weiter an, Frankenberg hat aktuell die höchste Zahl von Corona-Positiven im Landkreis. Wir mĂĽssen etwas gegen den Trend unternehmen und uns alle wieder konsequenter an die Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen halten – auch wenn es schwerfällt.“ Die Infektionen seien derzeit nicht klar einzugrenzen, die Seniorenheime nicht mehr fĂĽr hohe Zahlen verantwortlich. Ob beim Spazierengehen im Park, im Supermarkt oder im Privaten: „Halten Sie Abstand, das schĂĽtzt am besten!“ Eine erweiterte Maskenpflicht,…

Weiter lesen

Neue Aufklärungs- und Einwilligungsbögen: Impflinge werden gebeten Unterlagen zu aktualisieren

Waldeck-Frankenberg(pm). Terminbestätigung, Bescheinigungen, Priorisierungsnachweis, Informationsblätter: DieSchutzimpfung gegen das Coronavirus ist mit einigen Formalitäten verbunden. Seit 1. April gibt es aktualisierte Fassungen der Aufklärungs- und Einwilligungsbögen, die Impflinge ausgefĂĽllt mit ins Impfzentrum nach Korbach bringen mĂĽssen. Menschen, die einen Termin zur Impfung haben, werden gebeten, ihre Unterlagen entsprechend zu aktualisieren. Die neuen Vordrucke fĂĽr die Unterlagen stehen online unter www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/schutzimpfung zum Herunterladen bereit. Impflinge werden gebeten, die aktualisierten Versionen auszudrucken und gemeinsam mit den restlichen benötigten Unterlagen ausgefĂĽllt mit zum Termin zu bringen. Dies ist unabhängig davon, ob sie einen Termin…

Weiter lesen

Polizei löst Corona-Party in Ferienhaus auf

Brilon(ots). In der Esshoffer StraĂźe löste die Polizei am Karfreitag eine Party in einem Ferienhaus auf. Insgesamt 19 Personen waren beteiligt. Die Briloner Polizei wurde am Freitagabend gegen 21.30 Uhr zu einem Ferienhaus gerufen, aus dem laute Musik zu hören war. Beim Anblick der Streifenwagen versuchten mehrere Personen aus den Fenstern zu flĂĽchten. Diese wurde zur Personalienfeststellung festgehalten. Im Haus trafen die Beamten auf insgesamt 19 junge Erwachsene aus vielen Orten Deutschlands (z.B.: Baden-Baden, Oberharz am Brocken und Duisburg). Das Haus wurde fĂĽr ein Business-Meeting fĂĽr fĂĽnf Personen angemietet. Neben…

Weiter lesen

Der Osterhase bringt keinen Perspektivenplan für Hessens Schulen – Kultusminister Lorz ist gefordert

Wiesbaden(pm). Mit den Feiertagen beginnen die Osterferien an Hessens Schulen. Der bisherige Plan des Hessischen Kultusministeriums sieht vor, dass nach den Osterferien die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der Grundschulen an allen fĂĽnf Schultagen in den Präsenzunterricht und die höheren Jahrgänge in den Wechselunterricht zurĂĽckkehren. Dieses Vorhaben kritisiert die SPD-Landtagsfraktion als unrealistisch und fordert von Kultusminister Alexander Lorz einen einhaltbaren Plan: „Nachdem der Kultusminister bislang alle Schulferien seit Beginn der Pandemie verschlafen hat, anstatt die Zeit fĂĽr die Erarbeitung sinnvoller Pläne zu nutzen, sollte Herr Lorz nicht auch noch die Osterferien verschwenden.…

Weiter lesen

Ein Drittel der Über-80-Jährigen in Hessen noch ohne Impfung

SPD: Politischer Bankrott von SchwarzgrĂĽnWiesbaden(pm). Die schwarzgrĂĽne Landesregierung verweigert derzeit Angaben zum Fortschritt bei den Corona-Impfungen fĂĽr die Menschen ĂĽber 80 – wohl, um nicht erneut ein eklatantes Scheitern eingestehen zu mĂĽssen: Nach Recherchen des Hessischen Rundfunks (hr) hat bis zum heutigen Tag rund ein Drittel der Ăśber-80-Jährigen in Hessen nicht einmal die erste Impfdosis gegen das Corona-Virus erhalten. Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, nannte das Ergebnis der hr-Recherche „eine weitere Blamage“ fĂĽr die schwarzgrĂĽne Landesregierung: „Die können es einfach nicht“, stellte Sommer am…

Weiter lesen