AFK Frankenberg wirbt für Neubewertung der Baumaßnahme B508n

Cronau: „Unsere Wirtschaft in der Region braucht dringend eine leistungsfähige Straßenanbindung ins östliche RuhrgebietFrankenberg/Eder(pm). „Die aktuelle Einstufung der Bundesstraße B508n von Frankenberg nach Erndtebrück in die Kategorie „Weiterer Bedarf mit Planungsrecht“ (WB*) des Bundeswegeverkehrsplans 2030 wird den gestiegenen Mobilitätsanforderungen der Unternehmen und Menschen in der Region keinesfalls gerecht. Die Wirtschaft im Frankenberger Raum fordert daher eine erneute, vom Gesetzgeber vorgesehene Überprüfung. Unser Ziel ist die Einstufung in die Dringlichkeitsstufe „Vordringlicher Bedarf“ (VB). Eine leistungsfähige Anbindung an das östliche Ruhrgebiet ist unbedingt notwendig, soll die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen, die viele tausend…

Weiter lesen

Sommer (SPD): Glasfaserausbau beschleunigen

Wiesbaden(pm). „Seit es das Digitalministerium gibt, fällt Hessen im Vergleich zu den anderen Ländern zurück. Mitte 2020 war Hessen bei 1000Mbit/s auf einem mittelmäßigen Platz 9. Das Mittelfeld hat Hessen nicht durch verlegte Glasfasermeter erreicht, sondern durch die marktgetriebene Ertüchtigung von Kabelnetzen, vorrangig im Ballungsraum – eine traurige Bilanz,“ so die heimische Abgeordnete Dr. Daniela Sommer. Nach dem letzten Breitbandatlas der Bundesregierung sei Hessen Ende 2020 sogar auf Platz 11 abgestiegen und liege damit unter dem bundesdeutschen Durchschnitt. „Kann das wirklich unser Anspruch für Hessen sein“, fragte Sommer mit ihrer…

Weiter lesen

Neues Onlineangebot zeigt Ausbaufortschritt der digitalen Infrastruktur in Hessen

Wiesbaden(pm). Die Hessische Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus informierte über das neue Onlineangebot, das seit heute auf der Webseite des Breitbandbüros Hessens abrufbar sowie auf der Webseite der Digitalministerin verfügbar ist und den Ausbaufortschritt zur digitalen Infrastruktur darstellt. „Gerade die aktuelle Zeit hat die besondere Bedeutung leistungsfähiger digitaler Infrastrukturen aufgezeigt. Auf einen Blick können sich Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Verbände und Medien schnell und übersichtlich über den aktuellen Status beim Breitband-, WLAN- und Mobilfunkausbau informieren. Unser Ziel ist es, bis 2025 flächendeckend in Hessen Gigabitanschlüsse bereitzustellen. Dazu gehört auch die…

Weiter lesen

Ein flächendeckendes Glasfasernetz ist das Ziel in Frankenberg

Förderzusage für Zielnetzplanung liegt vor Frankenberg(pm). Die Datenströme, die jeden Tag durch unsere Leitungen rauschen, werden immer größer, unsere Gesellschaft ist auf dem Weg von der Megabit-Gesellschaft zur Gigabit-Gesellschaft – auch in Nordhessen. Die Stadt Frankenberg (Eder) hat jetzt den nächsten Schritt in diese Richtung gemacht: Anfang Februar ist die offizielle Förderzusage für die notwendige Zielnetzplanung vom Breitbandbüro in Berlin bei der Stadtverwaltung eingegangen. Auf Basis des Förderbescheids kann jetzt ein Unternehmen mit der Planung beauftragt werden. Die Zielnetzplanung beschreibt, wie der langfristige und gezielte Netzausbau vorbereitet und begleitet werden…

Weiter lesen

Land Hessen fördert Breitbandausbau in Bad Arolsen mit rund 350.000 Euro

Sinemus überreicht Absichtserklärung für Förderung von Unternehmen mit ultraschnellem Internetanschluss Bad Arolsen(pm). Die Gewerbegebiete „Bioenergiepark“ und „Söllinge“ in Bad Arolsen sollen künftig über ultraschnelles Internet verfügen. Das Land Hessen unterstützt den Breitbandausbau mit rund 350.000 Euro. Eine entsprechende Absichtserklärung zur Förderung überreichte Hessens Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Prof. Dr. Kristina Sinemus, dem Bad Arolser Bürgermeister Jürgen van der Horst am Donnerstag. „Das ist ein großer Tag für den Breitbandausbau in meiner Heimat Bad Arolsen“, unterstrich Sinemus. „Ultraschnelle Breitbandnetze gehören mittlerweile zu den entscheidenden Standortfaktoren bei der Vermarktung von…

Weiter lesen