ProjektStadt ist der Fördergebietsmanager der Altstadt

Bad Wildungen(pm). Seit einigen Wochen steht es fest: Die ProjektStadt aus Kassel wird für die nächsten Jahre das Fördergebietsmanagement in der Bad Wildunger Altstadt durchführen. Nach einer EU-weiten Ausschreibung hat der Magistrat die ProjektStadt, Kassel, mit dieser Aufgabe betraut. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ProjektStadt, Heike Neusüss, Elisabeth Jeckel, Clemens Exner und Marvin Coker, die nun Bad Wildungen betreuen, haben bereits viele Erfahrungen in anderen Städten gesammelt. Zunächst geht es darum, die fördertechnischen Details sowie das im Rahmen eines breiten Beteiligungsprozesses entstandene Handlungskonzept für die Altstadt (ISEK Altstadt) zu sichten. Aufgrund dessen erfolgten bereits…

Weiter lesen

Halbzeit in der Online-Befragung zum Verkehr in der Altstadt von Bad Wildungen

Bad Wildungen(pm). Für die Altstadt von Bad Wildungen wird derzeit ein Verkehrskonzept erstellt. Um auch trotz Corona eine Bürgerbeteiligung möglich zu machen, läuft eine Online-Befragung im Internet hierzu. Bisher haben sich 140 Personen an der Befragung beteiligt. Im Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für die Altstadt (ISEK Altstadt) sind viele Vorschläge und Ideen unter breiter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürger erarbeitet worden, welche Perspektiven die historische Altstadt von Bad Wildungen unter den rasanten gesellschaftlichen Veränderungen haben und wie die zukünftige Entwicklung aktiv gestaltet werden kann. Ein wichtiger Baustein des ISEK ist die…

Weiter lesen

Online Befragung zum Verkehr in der Altstadt von Bad Wildungen

Bad Wildungen(pm). Im Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept für die Altstadt (ISEK Altstadt) sind 2019 viele Vorschläge und Ideen unter breiter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet worden. Zusammengetragen wurde, welche Perspektiven die historische Altstadt von Bad Wildungen unter den rasanten gesellschaftlichen Veränderungen hat und wie die zukünftige Entwicklung aktiv gestaltet werden kann. Ein wichtiger Baustein des ISEK ist die Befassung mit Verkehr und Mobilität als zentrale Handlungsfelder einer nachhaltigen Gestaltung und Entwicklung des Stadtquartiers. Hierzu wurde jetzt das Ingenieurbüro IKS-Mobilitätsplanung aus Kassel mit der Erarbeitung eines Verkehrskonzepts beauftragt. Um auch in…

Weiter lesen

Altstadtentwicklung Bad Wildungen – Unsere Altstadt gewohnt gut

Bad Wildungen(pm). Im November 2019 ist die Altstadt von Bad Wildungen in das Städtebauförderprogramm “Lebendige Zentren” aufgenommen worden. Der Bund und das Land Hessen bewilligten für das Antragsjahr 2019 insgesamt 400.000,00 € für die konzeptionelle Weiterentwicklung der Altstadt. Diese Mittel können nicht einfach verausgabt werden, sondern die konkret umzusetzenden Projekte sind mit dem hessischen Wirtschaftsministerium vorab abzustimmen. Die Projekte müssen sich aus dem für die Altstadt erstellten “Integrierten städtebaulichen Handlungskonzept” ergeben. Das Handlungskonzept mit dem Titel “Unsere Altstadt gewohnt gut” ist 2018/2019 in einem breit angelegten Beteiligungsprozess entstanden. Im Zuge des…

Weiter lesen

Ideenwerkstatt für die Altstadt von Bad Wildungen

Bad Wildungen(pm). Die Auftaktveranstaltung zur Erstellung des Entwicklungskonzepts für die Bad Wildunger Altstadt hat im Oktober des vergangenen Jahres stattgefunden. Seitdem hat sich einiges getan. Viele Interessierte beteiligten sich an den öffentlichen Veranstaltungen, wie dem Altstadtspaziergang und der Leitbildwerkstatt. Zusammengetragen wurden in den Veranstaltungen viele Punkte, die nun im Zuge einer Ideenwerkstatt mit Leben zu füllen sind. Zu den Punkten gehören zum Beispiel: Selbstverständlich können auch weitere Projekte, Maßnahmen und Ideen in die Ideenwerkstatt eingebracht werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen am Mittwoch, 30. Januar 2019, 18:30 Uhr, in das…

Weiter lesen