VdK Bottendorf überbrachte „Pinsel-Post“ – Pflegebedürftigen eine Freude machen

Burgwald(pm). Der VdK Bottendorf hat sich an der Aktion „Pinsel-Post“ beteiligt. Nach wie vor müssen sich viele Menschen, die zur Risikogruppe des Coronavirus gehören, zum Selbstschutz isolieren oder sind in Heimen von Besuchsbeschränkungen betroffen. Die VdK-Mitglieder setzen sich dafür ein, dass sie sich nicht alleine fühlen und haben daher im Ortsverein Bottendorf beschlossen, die „Pinsel-Post“ für Seniorinnen und Senioren im Haus Burgwald zu gestalten. „Gerade im „Corona-Winter“ sind die Infektionszahlen auch in Hessen gestiegen. Davon sind Pflegeheime besonders betroffen, denn ihre Bewohnerinnen und Bewohner gehören zur Risikogruppe. Mit der Aktion „Pinsel-Post“ möchte der VdK Bottendorf Farbe und Gefühl in den Pflege-Alltag bringen und den Pflegebedürftigen zum Jahreswechsel eine Freude bereiten,“ erläutert die VdK-Vorsitzende Dr. Daniela Sommer das Mitmachen bei der Aktion. So hat der VdK für die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheimes Haus Burgwald einen Brief verfasst, ein Gedicht von Theodor Fontane mit viel Zuversicht für das neue Jahr sowie jeweils eine Karte bzw. Bild mit einem schönen Spruch hinzugepackt.
„Als VdK Bottendorf hoffen wir sehr, dass wir mit unserem kleinen Gruß eine Freude machen konnte. Denn gerade in der Pandemie sind durch Besuchsverbote und – beschränkungen regelmäßige Besuche von Kindern oder Enkelkindern, Familie und Bekannten kaum möglich gewesen und fehlen natürlich für das Wohlempfinden jedes Einzelnen. Der VdK hat sich auf die Fahnen geschrieben, niemanden alleine zu lassen und wir wollen nicht, dass Menschen von der Außenwelt abgeschnitten sind. Mit unserer „Pinsel-Post“ setzen wir – wenn auch nur – ein kleines Zeichen und überbringen die Botschaft, dass wir an die betroffenen und einsamen Menschen denken. Wir hoffen inständig, dass die Besuchsverbote bald fallen können und Corona im Zaum gehalten wird!“ so Sommer abschließend.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.