Rotenburg beeindruckte die Reiseteilnehmer

Die Gruppe vor dem alten Rathaus. Foto: Bürgermeister Christian Grünwald

Frankenberg/Rotenberurg(Manfred Weider). Das Ziel der Abschlussfahrt 2019 der Osteoporoseselbsthilfegruppe Frankenberg und Umgebung e.V. (OSHG) mit Löwer-Reisen Rotenburg an der Fulda war eine gute Wahl. Vorsitzender Manfred Weider begrüßte 38 Teilnehmer bei idealem Auspgflugswetter. Nach problemloser Ankunft in Rotenburg a.d. Fulda, Führungen in zwei Gruppen Führung durch den historischer Stadtkern mit den gepflegten Fachwerkhäusern, dem Schloss mit Park und Kirchen.

Werbung

Nach dem gemeinsamen Mittagessen kurze Fahrt zur „Sterkelshäuser Korbflechterei“. Inhaber Horst Pfetzing zeigte die Kunst der Herstellung von Erntekörben, Trachten- und Wäschekörben, mit einer Flechtvorführung, Besichtigung der großen Ausstellung, Führung durch die Weidenplantagen und duftender, frisch aufgebrühter Kaffee mit frisch gebackenen Kuchen schlossen den interessanten, unterhaltsamen Nachmittag ab.

Werbung

Related posts

Leave a Comment