Startschuss für die Ausbildung der Freizeitbetreuerinnen und Freizeitbetreuer

Startschuss für die Ausbildung der Freizeitbetreuerinnen und Freizeitbetreuer - Foto:Landkreis Waldeck-Frankenberg - Die Gruppe bei der Vermittlung und Umsetzung spielepädagogischer Methoden

Korbach(pm). An einem Wochenende im Februar fand in der Jugendherberge Korbach das erste von drei Betreuerseminaren statt. Es nahmen 35 Personen teil, die zum Teil bereits Erfahrungen als Betreuerin haben, zum Teil jedoch auch als neue Betreuerinnen in die Tätigkeit einsteigen möchten. Die Ausbildung bereitet die Betreuer*innen auf ihren Einsatz bei den Ferienfreizeiten des Landkreises Waldeck-Frankenberg vor, durchgeführt vom Fachdienst Sport und Jugendarbeit.

An dem Wochenendseminar im Februar beschäftigten sich die zukünftigen Betreuerinnen und Betreuer mit Themen wie den gesetzlichen Rahmenbedingungen, Rechten und Pflichten in der Freizeitbetreuung, Gruppenpädagogik, Entwicklungspsychologie, Methodik und dem Blick auf die Freizeiten und die Teambildung. Ein weiterer Fokus lag auf dem Kennenlernen der Betreuer-Kolleginnen und -Kollegen sowie der Mitarbeiter des Fachdienstes Sport und Jugendarbeit. Weitere Informationen zur Betreuerausbildung und zu den Freizeiten des Landkreises Waldeck-Frankenberg gibt es beim Fachdienst Sport und Jugendarbeit, Ines Normann, Tel. 05631/ 954-493, E-Mail ines.normann@lkwafkb.de.

Related posts

Leave a Comment