HR-Management in Unternehmen – das sind die wichtigsten Aufgaben von Personalverantwortlichen

In mittelständischen und großen Unternehmen ist das Human Resource Management (HR-Management) oder auch Personalmanagement von großer Bedeutung, da es sich maßgeblich auf die Leistung auswirkt. Es ist schließlich nur mit den richtigen Mitarbeitern möglich, nachhaltig Erfolg zu haben und wettbewerbsfähig zu bleiben. Infolgedessen ist es nur verständlich, dass HR-Manager eine große Verantwortung tragen. Einige ihrer wichtigsten Aufgaben möchten wir uns hier näher anschauen.

Einhaltung gesetzlicher Rahmenbedingungen

Personalverantwortliche müssen sicherstellen, dass beim Umgang mit Arbeitskräften alle rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden. Andernfalls kann es zu Bußgeldern, anderen rechtlichen Konsequenzen oder einem Imageschaden kommen. Zum einen müssen alle Arbeitsgesetze eingehalten werden, zum anderen spielt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eine wichtige Rolle.

Förderung einer effektiven Kommunikation

Wie gut ein Unternehmen funktioniert, hängt auch von der Effektivität seiner internen Kommunikation ab. Bei der internen Kommunikation geht es nicht nur darum, dass Mitarbeiter über aktuelle Änderungen und Entwicklungen informiert werden. Nicht weniger wichtiger ist die Kommunikation zwischen Mitarbeitern untereinander sowie mit Vorgesetzten. Die Kommunikation sollte möglichst klar sein und auch gewissen Standards folgen, damit alle Seiten in Entscheidungsprozesse einbezogen werden. Um das zu garantieren, braucht es auf das Unternehmen zugeschnittene Kommunikationsstrategien wie den Einsatz von Plattformen oder Tools für den internen Austausch.

Gewährleistung einer sicheren Arbeitsumgebung

Jedes Jahr kommt es in Deutschland zu Hunderttausenden meldepflichtigen Arbeitsunfällen und auch wenn nur ein winziger Bruchteil davon einen tödlichen Ausgang hat, steht außer Frage, dass eine sichere Arbeitsumgebung extrem wichtig ist. Die Sicherstellung einer solchen Arbeitsumgebung gehört ebenfalls in den Aufgabenbereich von HR-Managern. Sie müssen dafür sorgen, dass geltende Normen und Vorschriften eingehalten werden. Dabei geht es neben dem Schutz vor Unfällen auch um eine ausreichende Hygiene sowie generell ein möglichst geringes Krankheitsrisiko.

Management von Abwesenheits- und Arbeitszeiten

Eine effiziente Personalplanung ist nur durch Erfassung von Abwesenheits- und Arbeitszeiten möglich. Diese Informationen helfen dabei, Ressourcen optimal zu nutzen. Dazu gehört unter anderem die frühzeitige Erkennung von Personalengpässen, Sicherstellung einer ausgewogenen Arbeitslastverteilung und Zuweisung von Aufgaben an geeignete Mitarbeiter. Da all das mit einem hohen Aufwand einhergeht, bietet sich die Nutzung von Softwarelösungen zur Automatisierung von Personalprozessen an. Eine Software ermöglicht zum Beispiel effizientes Abwesenheitsmanagement, indem sie eine Auswertungs-, Benachrichtigungs- und Berichtsfunktion einnimmt.

Optimierung von Personalprozessen

Wie effektiv die Personalprozesse im Unternehmen sind, wirkt sich stark auf seine wirtschaftliche Situation aus. So machen beispielsweise qualifizierte Fachkräfte, eine gute Feedbackkultur, klare Leistungsziele und ein wettbewerbsfähiges Vergütungssystem viel aus. All das kommt jedoch nicht von alleine, sondern muss von HR-Managern geplant, implementiert und überwacht werden.

Recruiting von Arbeitskräften

Die Personalsituation in Deutschland könnte wahrlich besser sein, denn der Mangel an Fachkräften macht vielen Unternehmen zu schaffen. Tatsächlich gibt es immer mehr Branchen, in denen bestimmte Arbeitsstellen überhaupt nicht oder zumindest nicht mit ausreichend qualifizierten Mitarbeitern besetzt werden können. Angesichts dieser schweren Lage ist es umso wichtiger, in ein strategisches und zielgerichtetes Recruiting zu investieren. HR-Manager müssen sicherstellen, dass das Unternehmen offene Stellen mit qualifizierten Mitarbeitern besetzen kann und kein Personalmangel vorherrscht.

Sicherstellung der Mitarbeiterzufriedenheit

Personalverantwortliche müssen nicht nur die richtigen Mitarbeiter finden und diese effektiv im Unternehmen einsetzen, sondern auch dafür sorgen, dass alle Personalprozesse möglichst nachhaltig sind. Dazu gehört, die Zufriedenheit der Mitarbeiter sicherzustellen. Sollten die Mitarbeiter unzufrieden sein, besteht vor allem bei qualifizierten Fachkräften das Risiko, dass sie einfach zu einem anderen Unternehmen wechseln. Von möglichen Produktivitätseinbußen brauchen wir gar nicht erst zu reden. Um beides zu vermeiden, müssen HR-Manager sowohl Maßnahmen für eine gesunde Work-Life-Balance ergreifen als auch wettbewerbsfähige Gehälter sicherstellen. Nur dann ist das Personalkonzept des Unternehmens langfristig erfolgversprechend.

Weiterentwicklung des Personals

Erfolgreiche Unternehmen stellen nicht nur qualifizierte Mitarbeiter ein, sondern sorgen auch dafür, dass sich ihre Fachkräfte im Laufe der Jahre weiterentwickeln und noch wertvoller werden. Da sich nicht alle Mitarbeiter proaktiv um Fort- und Weiterbildungen kümmern, müssen Personalverantwortliche gegebenenfalls nachhelfen. Zu diesem Zweck können sie unternehmensinterne Schulungs- und Weiterbildungsprogramme ausarbeiten. Entsprechende Fortbildungsprogramme werden von Mitarbeitern in der Regel sehr gut aufgefasst, da sie eine Möglichkeit zur Weiterentwicklung haben, ohne selbst dafür bezahlen zu müssen.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.