Ausbildung in Teilzeit – eine Chance für alle

Telefonaktionstag anlässlich der Woche der Ausbildung

Korbach(pm). Eine Ausbildung in Teilzeit ist eine Alternative für alle Menschen, die aus verschiedenen Gründen keine Vollzeitausbildung absolvieren können. In der bundesweiten Woche der Ausbildung (13. bis 19. März 2023) bietet die Agentur für Arbeit Korbach daher eine Telefonaktion zur Teilzeitausbildung an. Dabei stehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt am Dienstag, 14. März 2023, von 9 Uhr bis 14 Uhr für alle Fragen zum Thema zur Verfügung.

Eine Berufsausbildung bietet lebenslang die Chancen einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit und eigenständigen Existenzsicherung. Doch manchmal lassen die Lebensumstände keine Vollzeitausbildung zu, beispielsweise aus gesundheitlichen oder familiären Gründen. Dann kommt eine Teilzeitausbildung in Frage, die seit Anfang 2020 grundsätzlich allen interessierten Jugendlichen und Erwachsenen offensteht. Sofern Ausbildungsbetrieb und Auszubildende beide einverstanden sind, halten sie die Verkürzung der täglichen oder wöchentlichen Ausbildungszeit im Berufsausbildungsvertrag fest – maximal auf 50 Prozent.

Die Telefonaktion richtet sich sowohl an Unternehmen, die sich mit einer Teilzeitausbildung neues Fachkräfte-Potential erschließen möchten, als auch an künftige Auszubildende, die sich für eine Teilzeitausbildung interessieren. Für wen ist eine Ausbildung in Teilzeit geeignet? Was muss im Vorfeld geklärt, organisiert und beachtet werden? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Diese und andere Fragen beantworten Kerstin Wickert-Strippel und Bärbel Kesper am 14. März unter den Telefonnummern 05631/957-453 oder 05631/957-454.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.