Am 17. September ist Welttag der Patientensicherheit

Kreiskrankenhaus informiert über Patientensicherheit
Frankenberg(pm). Patientensicherheit ist unverzichtbar – überall, immer, für jeden Menschen von Geburt an. Patientensicherheit ist zentral für ein funktionierendes Gesundheitswesen. Jede vermiedene Patientenschädigung entlastet Betroffene, Behandelnde und die gesamte Gesellschaft. Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) mit Sitz in Berlin engagiert sich seit 2015 für eine Aufnahme des Tages der Patientensicherheit in die Liste der internationalen Aktions- und Feiertage der Vereinten Nationen (UN) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) um damit eine breite Öffentlichkeit zum Thema Patientensicherheit erreichen.

Ihre Werbung auf EDR

Seit 2019 World Patient Safety Day

Die Weltgesundheitsversammlung erklärt den 17. September zum Welttag der Patientensicherheit (World Patient Safety Day) und beauftragt die WHO den 17. September als jährlichen Welttag der Patientensicherheit auszurichten und zu etablieren. 2019 fand der World Patient Safety Day somit zum ersten Mal weltweit statt – die WHO stellt seitdem jedes Jahr am 17. September das Thema Patientensicherheit international in den Mittelpunkt. Ziel der internationalen Initiative ist Patienten, Gesundheitspersonal, politische Entscheidungsträger, Wissenschaftler, Forscher, professionelle Netzwerke und die Gesundheitsbranche zu mobilisieren, um sich für die Patientensicherheit einzusetzen und das Engagement in der Öffentlichkeit für Themen im Bereich
Patientensicherheit zu stärken.

Krankenhaus informiert erstmalig zu diesem Thema

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg nimmt in diesem Jahr das erste Mal ebenfalls an den weltweiten Maßnahmen teil und möchte mit einem Aktionsnachmittag über dieses wichtige und breitgefächerte Thema informieren. Geschäftsführerin Margarete Janson nimmt sich persönlich diesen Inhalten an und präsentiert in einem Vortrag wirksame Lösungsansätze für mehr Qualität und Sicherheit in der medizinischen Versorgung, informiert über
die Umsetzung des Themas im Kreiskrankenhaus und wie jeder zu seiner Sicherheit als Patient beitragen kann. Eingeladen sind Interessierte der Bevölkerung, Patienten und deren Angehörige sowie Mitarbeitende des Kreiskrankenhauses am 17. September 2021 um 18:00 Uhr in den neugestalteten Wartebereich neben dem Foyer.

Geschäftsführerin Margarete Janson präsentiert Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. wirksame Lösungsansätze für mehr Qualität ruft jedes Jahr zum Welttag der Patientensicherheit auf. und Sicherheit im Kreiskrankenhaus. Foto: Kreiskrankenhaus

Aufgrund der derzeit geltenden Hygienemaßnahmen ist die Teilnehmermenge begrenzt und macht eine Anmeldung über unsere Internetseite oder per Mail an kommunikation@krankenhaus-frankenberg.de erforderlich. Alle Teilnehmer bitten wir einen Nachweis über eine vollständige Impfung, eine Genesung oder ein tagesaktuelles negatives Testergebnis (3G) am Einlass vorzulegen. Ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz ist beim Betreten des Vortragsraums zu benutzen.

Ihre Werbung auf EDR
Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.