Wiebke Knell weiter in Fraktionsspitze der FDP-Landtagsfraktion

Wiesbaden(pm). Die Freien Demokraten im Hessischen Landtag setzen auf Kontinuität und ihr bewährtes Team: Bei der turnusmäßig anstehenden Wahl zur Hälfte der Legislaturperiode wurde die komplette Fraktionsführung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die heimische FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell (Neukirchen) bleibt stellvertretende Vorsitzende der Landtagsfraktion. Die Nordhessin unterstützt damit gemeinsam mit Stefan Müller (Heidenrod) den Fraktionsvorsitzenden René Rock (Seligenstadt) für die kommenden zweieinhalb Jahre. Jürgen Lenders (Fulda) bleibt Parlamentarischer Geschäftsführer. Dr. Matthias Büger (Wetzlar) kümmert sich auch künftig als Schatzmeister um die Finanzen der Fraktion.


Knell erklärte: „Ich freue mich, dass ich weiter im Fraktionsvorstand mitarbeiten darf. Denn es gibt auch in der zweiten Hälfte der Legislatur viel zu tun. Gerade die Pandemiezeit hat gezeigt, dass wir gute Alternativen zum Kurs der Landesregierung anbieten und stets konkrete Ideen für die Folgenbeseitigung von Corona liefern. Daran wollen wir auch in den kommenden Jahren anschließen.“ Wiebke Knell ist seit November 2017 Abgeordnete im Hessischen Landtag. Seit Januar 2019 ist die 39jährige stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Sie ist zuständig für die Themen Umwelt, Landwirtschaft, Ländlicher Raum, Tourismus sowie für Frauen und Gleichstellung. Knell ist Betreuungsabgeordnete für den Schwalm-Eder-Kreis, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner und auch kommunalpolitisch als Fraktionsvorsitzende in ihrer Heimatstadt Neukirchen und im Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises engagiert.

Ihre Werbung auf EDR
Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.