Neue Flutlichanlage für den TSV Lelbach

19.500 Euro aus dem Investionsprogramm ” Sportland Hessen”

Lelbach/Wiesbaden(pm). Im Rahmen des Sonder-Investitionsprogramms “Sportland Hessen “ unterstützt die hessische Landesregierung den Turnverein 1920 Lelbach e.V. mit einer Förderung aus Wiesbaden. Insgesamt 19.500 Euro umfasst die Landeszuwendung, wie das hessische Ministerium des Innern und für Sport dem Vereinsvorsitzenden Thomas Eimer diese Woche mitteilte. Die Zuwendung ist entsprechend des gestellten Antrags für die Errichtung einer Flutlichtanlage auf dem Vereinsgelände vorgesehen und soll noch in diesem Jahr in einer Rate auf das Vereinskonto überwiesen werden.

Ihre Werbung auf EDR

Daniel May, Mitglied des Landtags sowie des Kreistags, zeigt sich erfreut über den Bescheid: Nach dem TSV Vöhl ermöglicht das Investitionsprogramm ‘Sportland Hessen’ nun auch dem TV Lelbach die Errichtung einer neuen Flutlichtanlage. Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der hessischen Landtagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen und Kreistagsfraktionsmitglied in Waldeck Frankenberg, sieht das Programm “Sportland Hessen” als wichtigen Pfeiler der Vereinshilfe in Zeiten sozialer Distanz: Gemeinsam mit dem Förderprogramm zur Weiterführung der Vereinsarbeit’ und dem Schwimmbad Investitions und
Förderprogramm’ (SWIM) bildet das Förderprogramm ein ganzheitliches Konzept, das Hessens Sportvereine flächendeckend unterstützt. Davon profitierten 2020 auch schon zahlreiche Vereine im Landkreis Waldeck-
Frankenberg . In einem für den Kontaktsport und Mannschaftssport schwierigen Jahr , war diese Unterstützung aus Wiesbaden nicht selten existenzsichernd.

Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.