Die Grünen wollen “sonst was” als Beruf einführen

Foto: Waldecker Tagblatt

DEUTSCHLAND. (wat) Das ist der Hammer: Chem Özdemir beleidigt die Handwerker und möchte die Berufsbezeichnung “sonst was” einführen.

Das Zitat des Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir: „Denn hätten meine Eltern versucht, mit mir radebrechend Deutsch zu reden, wäre das Ergebnis gewesen, dass ich ganz sicher nicht […] Bundes-tagsabgeordneter, sondern dann wäre ich irgendwie Kfz-Mechaniker oder sonst was geworden“, schlägt weiterhin hohe Wellen. Nach Plänen der Grünen soll allen unqualifizierten Primaten mit deutscher Staatsbürgerschaft, also allen Handwerkern, die die Hauptschule besucht haben, oder die vorhatten die Hauptschule zu besuchen, nach einem dreimonatigen Grundkurs die Berufsbezeichnung “sonst was” zuerkannt werden. Besondere Fähigkeiten sind nach Angaben der Grünen dabei nicht von Nöten. “Sonst was” ist deutlich unter einem Studium angesiedelt und etwas höher als gar nichts, sagte ein Spitzenpolitiker der Grünen dem Waldecker Tagblatt.

Weiterlesen

WT

 

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.