CDU- Nachwuchspolitiker trafen sich in Frankenberg zum Sommerfest

6. Kennenlerntag der Jungen Union Waldeck-Frankenberg in Frankenberg. Foto:privat/nh

6. Kennenlerntag der Jungen Union Waldeck-Frankenberg in Frankenberg ein voller Erfolg

Frankenberg(nh). Zum 6. Kennenlerntag traf sich die Junge Union Waldeck-Frankenberg in diesem Jahr in Frankenberg. Mit etwa 35 Teilnehmern nutzten die Mitglieder der unterschiedlichen Stadtverbände die Gelegenheit, in einen gegenseitigen Austausch zu treten. Trotz Sommerferien konnte der Kreisvorsitzende Tim Winkelmann und der Vorsitzende der Jungen Union Frankenberg, Jannik Schwebel-Schmitt, die zahlreichen Nachwuchspolitiker am historischen Rathaus in Frankenberg begrüßen.

 Der Stadtverbandsvorsitzende der JU Frankenberg, Jannik Schwebel-Schmitt, freute sich über das Zusammenkommen und betonte die Wichtigkeit einer solchen Veranstaltung: „Wir müssen den Austausch zwischen den einzelnen Verbänden in unserem Landkreis stärken, um einerseits unsere inhaltliche Arbeit in der Jungen Union voranzutreiben, um neue Ideen zu bekommen und andererseits um Mitstreiter kennenzulernen und Kontakte zu pflegen. Wir alle wissen, dass gesellige Momente auch wichtig für die Motivation eines ehrenamtlichen Engagements sind.“ Für die historische Stadtführung konnte die Junge Union Frankenberg ihr Ehrenmitglied Bernd Bluttner gewinnen. Neben dem historischen Rathaus standen auch der Burgberg und die Liebfrauenkirche sowie der Hexenturm auf dem Programm. Spannend waren hier für die JU’ler aus dem Landkreis auch die Informationen zur Stadtgeschichte: von den Handelsstraßen angefangen über den großen Brand im Mittelalter bis hin zu aktuellen baulichen Entwicklungen.

Nach der StadtfĂĽhrung folgte eine Wanderung zur GrillhĂĽtte nach Schreufa

Als Ehrengäste richteten dort der CDU Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Armin Schwarz sowie der stellvertretende Vorsitzende der CDU Frankenberg, Manfred Hacker, ein Grußwort an die Mitglieder des Kreisverbandes der Jungen Union. Neben frisch gegrillten Bratwürsten und Steaks konnte der CDU-Nachwuchs beim Sommerfest auch bei einer Runde Fußball und einer Partie Tischtennis entspannen und bis spät in den Abend beisammen sitzen. Zum Ende des Kennenlerntages zogen Jannik Schwebel-Schmitt und Tim Winkelmann ein positives Fazit: „Nach einer tollen Stadtführung und einer schönen Wanderung mit anschließendem Sommerfest hat der Kennenlerntag wieder einmal gezeigt, dass die JU´ler in Waldeck-Frankenberg näher zusammenrücken und für den anstehenden Kommunalwahlkampf in 2016 gut gerüstet sind.“

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.