Schwerer Unfall bei Allendorf/Hardtberg-Notärztin kam mit dem Rettungshubschrauber

Schwer verletzt wurde eine 74 jährige Frau aus Ellershausen bei einem Unfall Foto: EDR/od

Allendorf/Hardtberg(od). Schwer verletzt wurde eine 74jährige Frau aus Ellershausen am Freitag, den 13. auf der Landstraße 3332 kurz vor dem Ortseingang des Frankenauer Stadtteils Allendorf/Hardtberg.

 Wie die  Polizei mitteilte  kam die Fahrerin aus Richtung Frankenau in einer langgezogenen Rechtskurve aus ungeklärter Ursache ins Schleudern, prallte gegen einen Baum und blieb auf dem Dach liegen. Anwohner befreiten die schwerverletzte Frau aus dem Fahrzeug. Die Erstversorgung übernahm dann die Notärztin, die mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 aus Kassel zur Unfallstelle gebracht wurde, da die diensthabenden Notärzte bereits im Einsatz waren. 30 Feuerwehrleute aus Frankenau, Ellershausen/Louisendorf, Dainrode und Allendorf/Hardtberg waren unter der Leitung des stellvertretenden Stadbrandinspektors Stefan Maurer im Einsatz. Die schwerverletzte Fahrerin wurde in das Kreiskrankenhaus Frankenberg eingeliefert, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 9.000 Euro.

 

 Fotos: EDR/od

23

6

75

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.