Ense-Halle: Hier entsteht die schönste und modernste Sportstätte in der gesamten Region

Bad Wildungen(pm). Eines der größten Bauprojekte, die der Landkreis derzeit durchführt, ist die Sanierung der Ense-Sporthalle in Bad Wildungen. Die Großsporthalle dient dem Schul- und Breitensport, sie ist aber auch Austragungsort für die Heimspiele der Bad Wildungen Vipers in der Handball Bundesliga der Frauen. Gut 30 Jahre ist die Halle mittlerweile in Betrieb und eine Generalsanierung war angesichts des baulichen Befundes unbedingt geboten. „Auch wenn die Halle optisch für den Laien noch einen guten Eindruck macht, so hat es sich nach genauer Prüfung doch als unumgänglich erwiesen, dass wir jetzt…

Weiter lesen

Dorfentwicklung Frankenberg: Bis zu 60.000 Euro Förderung winken privaten Eigentümern

Frankenberg(pm). Die Dorfentwicklung in den beiden Frankenberger Stadtteilen Dörnholzhausen und Geismar läuft zum Ende des Jahres 2019 endgültig aus. Aufgrund der letztmalig verlängerten Antragsfrist ruft die Stadt private Eigentümer auf, jetzt noch Förderanträge für Baumaßnahmen einzureichen. Als besonderer Anreiz sind die Fördersummen zuletzt nochmal erhöht worden – bei normalen Wohnhäusern beträgt sie bis zu 45.000 Euro, bei Kulturdenkmälern sogar bis zu 60.000 Euro. Die Förderquote beträgt jeweils 35 % der Nettokosten. Bewilligungsreife Anträge von privaten Eigentümern können bis zum 31.12.2019 beim Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises in Korbach abgegeben…

Weiter lesen

Grundschule Helenental in Bad Wildungen soll saniert werden

Bad Wildungen(pm). Die Grundschule Helenental am Schulstandort Bad Wildungen soll umfassend saniert werden. Das haben Landrat Dr. Reinhard Kubat und der Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Waldeck-Frankenberg Karl-Friedrich Frese in einem gemeinsamen Termin mit der Schulverwaltung besprochen. Die ersten Vorplanungen zu dem Projekt sind bereits angelaufen. Um zu prüfen, ob das Raumkonzept, das die Helenentalschule künftig benötigt, auf dem jetzigen Grundstück der Schule umzusetzen ist, wurde zur Vorplanung zunächst eine Machbarkeitsstudie erstellt. Diese hat gezeigt, dass das bestehende Gebäude entsprechend umgestaltet und aufgestockt werden kann – um alle künftig benötigten Räumlichkeiten…

Weiter lesen

Nach Wildschweinschaden: Sportverein Reddighausen erhält über 22.000 Euro für Sportplatz-Sanierung

Reddighausen(r). Der Sportverein 1923 e.V. Reddighausen erhält für die Sanierung des Sportplatzes aufgrund des Wildschwein-Schadens 22.000 Euro, teilt teilt die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg (CDU) mit. Die Landeszuwendung stammt aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ . Ich freue mich, dass durch die finanzielle Unterstützung aus dem Hessischen Innenministerium nun die Sanierung des Sportplatzes nach dem großen Schaden, den die Wildschweine angerichtet hatten, möglich ist, so Claudia Ravensburg. Damit dürfen die Fußballer darauf hoffen, dass der Platz in der nächsten Saison wieder bespielbar sein wird.

Weiter lesen

Ortsdurchfahrt Dodenau: Klappernde Pflasterstücke werden asphaltiert

Battenberg-Dodenau(pm). Im Zuge der Straßenbaumaßnahme von Hatzfeld-Reddighausen nach Battenberg-Dodenau werden auch die 4 Pflasterstücke in der Ortsdurchfahrt von Dodenau entfernt und asphaltiert. Diese erfreuliche Nachricht konnte die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg (CDU) jetzt bei Ihrem Besuch bei Hessen Mobil in Bad Arolsen mitnehmen. Seit langem hatten sich viele Battenberger für die Herausnahme des Pflasters eingesetzt, unter Ihnen auch Bürgermeister Christian Klein und die Dodenauer Stadtpolitiker Rüdiger und Uwe Weiß. Beide hatten im vergangenen Jahr die heimische Abgeordnete Claudia Ravensburg um Mithilfe gebeten. Die Sanierung der Landesstraße L3382 ist für den Zeitraum…

Weiter lesen