Der 150 Atemschutzlehrgang im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Waldeck-Frankenberg(Günter Radtke). In diesem Jahr konnte der 150. Atemschutzgeräteträgerlehrgang im Landkreis durchgeführt werden. Für die Feuerwehren im Landkreis Waldeck-Frankenberg wurden seit 1973 insgesamt 3173 Feuerwehrfrauen und -männer zu Atemschutzgeräteträgern ausgebildet. In der Anfangszeit wurden die Einsatzkräfte von Ausbildern der Hessischen Landesfeuerwehrschule Kassel, an wechselnden Standorten im Landkreis, ausgebildet. Um jedoch eine qualifiziertere Ausbildung durchführen zu können, mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bis zur Eröffnung der Atemschutzübungsstrecke im Landkreis in Korbach, die Atemschutzgeräteträgerlehrgänge an der Schule in Kassel besuchen. Nach Fertigstellung der Atemschutzübungsstrecke im Stützpunkt Korbach, Im Katthagen, 1989 konnten zukünftige…

Weiter lesen

Moderne Ausstattung für gefährliche Einsätze

Neues Einsatzleitfahrzeug für die ABC-Einheiten der Feuerwehren im Kreis PaderbornKreis Paderborn(krpb). Wenn Feuerwehrleute von ABC reden, dann meinen sie nicht das Alphabet – die Abkürzung steht für „Atomare, biologische und chemische Kampf- und Gefahrstoffe“. Rund 220 Feuerwehr-Einsatzkräfte im Kreis gehören zu dieser speziellen Einheit. Der Kreis Paderborn hat nun einen neuen Einsatzleitwagen für die ABC-Einheiten offiziell in Dienst gestellt. „Wer sich an vorderster Front – und das freiwillig! – für den Schutz der Menschen im Kreis Paderborn einsetzt, braucht gutes Rüstzeug und eine technische Ausstattung, die sich auf dem neuesten…

Weiter lesen

Großbrandschutzübung im Landwirtschaftszentrum Eichhof

Bad Hersfeld(pm). Die Bekämpfung eines Großbrandes war am 3. September Teil eines Übungsszenarios auf dem Landwirtschaftszentrum Eichhof. Mitmehreren Löschzügen konnten die Feuerwehrkräfte Besonderheiten hinsichtlich Brandbekämpfung, Wasserversorgung und Menschrettung auf dem Gelände des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) üben. Rund 60 Einsatzkräfte mit 14 Fahrzeugen der Feuerwehren aus Bad Hersfeld und den umliegenden Ortsteilen standen in der eineinhalbstündigen Übung im Einsatz. Ausbreitung verhindern bei engen Platzverhältnissen Als Brandursache des Übungseinsatzes galt ein technischer Defekt, der zu einem Brand im Heu- und Strohlager führte. Diesen galt es zu kontrollieren und zu löschen. Besondere…

Weiter lesen

Lichtenfels – Strohballen und Radlader brennen

Lichtenfels(ots). Gleich viermal musste die Feuerwehr am Dienstag und Mittwoch in der Stadt Lichtenfels ausrücken. Dreimal brannten Strohballen, einmal ein Radlader. Die Polizei bittet um Hinweise. Der erste Brand wurde am Dienstag gegen 10.00 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr löschte einen Strohballen auf den Orkewiesen in der Nähe des Sportplatzes in Lichtenfels-Münden ab. Gegen 16.45 ging die zweite Brandmeldung ein, diesmal brannten zwei Strohballen an der gleichen Örtlichkeit. Gegen 22.30 kam es zu einem Brand eines Radladers bei einem Außengehöft zwischen den Lichtenfelser Stadtteilen Münden und Neukirchen. Die Feuerwehr konnte den…

Weiter lesen

Flohmarkt mit Kabarett und eine erfolgreiche Spendensammlung

Anraff(von Peter Fritschi). Ein kleines Dorf sorgt mal wieder für Schlagzeilen. Die Anraffer sind eine verschworene Gemeinschaft und ihr Bürgerengagement kann als vorbildlich bezeichnet werden. Es braucht nur eine Initialzündung und schon sind alle auf den Beinen und helfen mit. Das Hochwasserinferno, dass Teile Deutschlands heimsuchte, hat die Anraffer nicht unberührt gelassen. Hilfe war angesagt. Anraff blieb in den letzten Jahren von ähnlichen Katastrophen verschont, und die Bewohner sind mit Ihrer Hilfsbereitschaft vollen Dankes. Am vergangenen Sonntag pünktlich um 10:00 Uhr, öffnete, wie im vergangenen Jahr, der Anraffer Haus und…

Weiter lesen