Einsatz fĂĽr alte und kranke Pferde: Frankenauer Ring an das Ehepaar Hellmann

Frankenau(od). Mit der letzten Stadtverordnetenversammlung im Jahr werden normalerweise Menschen mit dem Frankenauer Ring geehrt, die sich um die Stadt Frankenau verdient gemacht haben, sportliche Leistungen vollbracht haben oder sich sozial engagieren. In diesem Jahr wurde der Frankenauer Ring nicht während der Stadtverordnetenversammlung verliehen. Und das hatte einen besonderen Grund: Der Frankenauer Ring geht 2020 an das Ehepaar Elke und Dr. Wolfgang Hellmann. Und vor einem Jahr am 19. November wurde das Ehepaar Hellmann mit dem Hessischen Tierschutzpreis 2019 fĂĽr den Pferdeschutzhof Refugium von der Ministerin Prisca Hinz ausgezeichnet. BĂĽrgermeister…

Weiter lesen

Guter Service fĂĽr die Wirtschaft

Kreis Paderborn erneut ausgezeichnet als „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ Kreis Paderborn(krpb). Schnelligkeit und Verlässlichkeit, dass wĂĽnschen sich Unternehmen von öffentlichen Verwaltungen. Dass der Kreis Paderborn diese Erwartungen erfĂĽllt, zeigt nun die erneute Auszeichnung mit dem „RAL-GĂĽtezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“. Zum siebten Mal im Folge attestiert dieses GĂĽtezeichen dem Kreis, dass er serviceorientiert handelt und insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen den Weg durch die Verwaltung verkĂĽrzt und vereinfacht. „Wir freuen uns ĂĽber die erneute Auszeichnung. Sie zeigt, dass der Kreis Paderborn die Anliegen von Unternehmen ernstnimmt und die Verwaltungsabläufe im eigenen Haus entsprechend transparent…

Weiter lesen

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ehrt Kreis Paderborn

Kreisverwaltung punktet mit familien- und lebensphasenorientierter Personalpolitik Kreis Paderborn(krpb). Der Kreis Paderborn wurde zum vierten Mal in Folge mit dem Zertifikat „Audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Damit zählt die Kreisverwaltung zu den 80 Arbeitgebern in Deutschland, die diese höchste Stufe im Auditierungsverfahren in diesem Jahr erreicht haben und das Zertifikat dauerhaft tragen dĂĽrfen. „Darauf können wir stolz sein“, findet Landrat Manfred MĂĽller. Zeige es doch, dass der Kreis sich immer weiterentwickele. „Mit 1300 Mitarbeitenden sind wir nicht nur ein verlässlicher Dienstleister fĂĽr die BĂĽrgerinnen und BĂĽrger im Kreisgebiet, sondern auch ein groĂźer…

Weiter lesen

FĂĽr Frieden auf der Welt: Landrat Manfred MĂĽller zeichnete SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der Gesamtschule Elsen aus

Paderborn(pm). „Frieden“: Unter diesem Motto standen zwei internationale Gedichtwettbewerbe zum Thema „100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges“, an denen SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der Gesamtschule Elsen mit groĂźem Erfolg teilnahmen. Landrat Manfred MĂĽller als Vorsitzender des Volksbundes des Volksbundes Deutsche KriegsgräberfĂĽrsorge zeichnete sie im Beisein ihrer Eltern fĂĽr ihre Leistungen aus. In Zusammenarbeit mit der Britischen Botschaft, dem Volksbund Deutsche KriegsgräberfĂĽrsorge und der UK-German-Connection entstand die Initiative „Together-Gemeinsam“. SchĂĽlerinnen und SchĂĽler im Alter von 9 bis 16 Jahren in ganz Europa waren dazu aufgerufen, sich in Gedichten oder Aufsätzen mit der…

Weiter lesen

Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“ im Kreis Paderborn

Unternehmen können sich bis zum 30. April bewerben Kreis Paderborn(krpb). Unternehmen aus dem Kreis Paderborn, die ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege unterstĂĽtzen, zum Beispiel Betriebskindergärten, flexible Arbeitszeiten oder auch Telearbeit anbieten, können sich bis zum 30. April fĂĽr die Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“ bewerben. „Wer auch nach auĂźen signalisiert, dass man als Arbeitgeber auch die familiären Belange der Arbeitnehmer im Blick hat und deutlich macht, dass man sich zum Beispiel kĂĽmmert, wenn es zu Hause mal eng wird, hat sehr gute Chancen, vor allem auch weibliche…

Weiter lesen