Kostenloses Web-Seminar zum Thema Antisemitismus

Korbach(pm). Eigentlich hatte das Netzwerk fĂĽr Toleranz Waldeck-Frankenberg eine Tagesveranstaltung unter dem Titel „Antisemitismus hat viele Gesichter“ geplant – doch das war vor der Corona-Pandemie und der deutschlandweiten Kontaktsperre. Damit die Fortbildungsveranstaltungnicht abgesagt werden muss, wird sie nun online als Webinar angeboten.In dem kostenlosen Webinar, zu dem das Netzwerk alle Interessierten und insbesondere Schulsozialarbeitende, Pädagoginnen/Pädagogen und Stadtjugendpflegerinnen/Stadtjugendpfleger einlädt, wird es darumgehen, gemeinsam zu erarbeiten, was Antisemitismus bedeutet und in welchen Codes und Andeutungen er geäuĂźert wird. Zwar ist offener Judenhass in Deutschland heutzutage verpönt, dennoch äuĂźert er sich gegenwärtig in…

Weiter lesen

Katholischer Antisemitismus in Westfalen im 19. und frĂĽhen 20. Jahrhundert

Vortrag von Prof. Dr. Olaf Blaschke im Burgsaal der Wewelsburg Kreis Paderborn(krpb). Prof. Dr. Olaf Blaschke promovierte mit seiner Arbeit „Katholizismus und Antisemitismus im Deutschen Kaiserreich“ und legte damit eine wichtige Grundsatzarbeit ĂĽber das katholisch-jĂĽdische Verhältnis im 19. Jahrhundert vor. Am Donnerstag, den 16. Mai um 19 Uhr referiert er im Rahmen der Sonderausstellung „Aus zwei Quellen“ – vom Leben und Wirken Jakob Loewenbergs (1856 – 1929 ). Der Vortrag zum Thema „Katholischer Antisemitismus in Westfalen im 19. und frĂĽhen 20. Jahrhundert“ beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.…

Weiter lesen