EloKaBtl 932: Katastrophenhilfe im Landkreis Ahrweiler

Frankenberg/Ahrweiler(pm). Das Bataillon Elektronische Kampfführung 932 (EloKaBtl 932) beteiligt sich seit dem 17. Juli 2021 beim Kampf gegen die Fluten im Westen Deutschlands. Dabei ist das EloKaBtl 932 mit über 30 Soldaten im Landkreis Ahrweiler vor allem in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler eingesetzt. Hier helfen die Soldaten aus der Burgwaldkaserne, zusammen mit Soldaten aus dem Schwesterbataillon aus Daun, bei der Sicherstellung der Notversorgung der Bevölkerung mit Wasser und Strom.

Werbung

Dazu sind die Soldaten bereits am Samstag nach Bad Neuenahr gefahren und sind dort zusammen mit den zivilen Katastrophenschutzbehörden eingesetzt. In dem vom Hochwasser betroffenen Gebiet im Landkreis Ahrweiler liegt auch das Kommando Strategische Aufklärung, die vorgesetzte Dienststelle des Frankenberger Verbandes. Auch hier haben die Wassermassen massive Verwüstungen angerichtet und das Kommando schwer getroffen.

Werbung


Aktuell werden weitere Soldaten mit zusätzlichen Material, wie zum Beispiel Stromerzeugeraggregaten, in die Unglücksregion nachgeführt, um noch besser unterstützen zu können. Wie lange die Unterstützung noch anhält, oder wie viele Soldaten aus der Burgwaldkaserne noch benötigt werden, ist noch nicht klar. Das Bataillon Elektronische Kampfführung 932 steht aber bereit um Deutschland in dieser schweren Krise zu helfen.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.