3.700 Euro für Tischbeinausstellung im Kloster Haina

Haina/Kloster(r). Mit einer Förderung in Höhe von 3.700 Euro unterstützt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst die Freunde des Klosters Haina e.V. für ihre diesjährige Tischbeinausstellung „Eingeheizt“, teilt die CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg mit. Wegen der Corona-Krise ist die historische Klosterkirche und die Ausstellung über die Malerfamilie Tischbein seit Oktober 2020 für Besucher nicht mehr zugänglich. Wann diese wieder geöffnet wird, steht zurzeit noch nicht fest. Nun ist aber wenigstens die finanzielle Sicherheit für den Verein gegeben. Alle Interessierten dürfen sich bereits jetzt auf eine interessante Ausstellung über das Leben des Malers Johann Friedrich August Tischbein (1750-1812) freuen. Tischbein wurde um 1800 in ganz Europa als herausragender Porträtmaler bekannt und hat führende Persönlichkeiten seiner Zeit gemalt. Er entstammte der Familie des Hainaer Hospitalbäckers Johann Heinrich Tischbein, dessen Enkel er war.

Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.