K 96 Ortsdurchfahrt Haubern: Beginn des zweiten Bauabschnitts

Bad Arolsen/Frankenberg(pm). Hessen Mobil erneuert seit August 2020 im Auftrag des Landkreises Waldeck Frankenberg die Fahrbahn der Kreisstraße K 96 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Haubern in zwei Bauabschnitten auf einer Länge von insgesamt 1,1 km. Gleichzeitig führt die EnergieGesellschaft Frankenberg Ausbesserungen an den Strom und Frischwasserleitungen durch. Das Abwasserwerk Frankenberg erneuert den Abwasserkanal. Im Zuge der Baumaßnahme baut die Stadt Frankenberg die Bushaltestelle barrierefrei aus. Nach der Winterpause beginnen am 15. März die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt zwischen der Kirche und dem Ortsausgang Richtung Deinrode. Der Abschluss der Baumaßnahme ist für Ende Juni geplant.

Werbung

In diesem Zeitraum ist dieser Abschnitt für den Verkehr gesperrt. Die Zufahrt nach Haubern aus Richtung Dainrode ist dann nicht möglich. Eine Umleitungstrecke über Dainrode, der B 253 und Dörnholzhausen ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Baumaßnahme auf rund 1,1 Mio. €. Davon trägt der Landkreis Waldeck-Frankenberg rund 510.000 € für die Erneuerung der Fahrbahn der Kreisstraße. Die Projektbeteiligten bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen. Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.