Illuminierte Wewelsburg lädt zum besinnlichen Spaziergang ein

Lichtinstallation bis zum 3. Januar

Kreis Paderborn (krpb). Zu einem besinnlichen Weihnachts- und Neujahrsspaziergang lädt der Anblick der Wewelsburg in den nächsten Tagen ein. Bis zum Sonntag, 3. Januar wird die Dreiecksburg in den Abendstunden beleuchtet. Die Illumination ist bereits vom Almetal aus zu sehen, aber auch der Südostturm und der Ostflügel sind beleuchtet. „Leider können wir in diesen Tagen unsere Türen nicht für Besucherinnen und Besucher öffnen. Aber wir hoffen, dass sich die Menschen zumindest an ihrem prächtigen Anblick erfreuen können“, sagt Museumsleiterin Kirsten John-Stucke und bittet die Spaziergänger, die den Anblick der Wewelsburg genießen wollen, darum, auf die Einhaltung des Mindestabstands zu anderen Spaziergängern zu achten.

Normalerweise wird die Wewelsburg nicht über mehrere Tage beleuchtet mit Rücksichtnahme auf die Übernachtungsgäste der Jugendherberge. Doch da diese zurzeit geschlossen ist, kann die Illumination in Kooperation vom Kreismuseum Wewelsburg und der Jugendherberge Wewelsburg stattfinden.„Wer sich über die Aktion freut, ist herzlich eingeladen, uns Fotos der illuminierten Wewelsburg zu schicken. Diese werden wir unter Nennung des Fotografen auf unserer Internetseite veröffentlichen“, so John-Stucke. Fotos können gesendet werden an info@wewelsburg.de. Ab dem 7. Januar werden sie auf www.wewelsburg.de veröffentlicht. Dort findet man auch den Hinweis zum Datenschutz.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.