Vereinsarbeit in Kleinern kann weiter geführt werden

Kleinern im Wesebachtal: Blick von Südosten zum Elmsberg. Von Wesetaler in der Wikipedia auf Deutsch - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19480605

Wiesbaden(pm). Im Rahmen des Förderprogramms zur „Weiterführung der Vereinsarbeit“ greift die hessische Landesregierung dem Turn- und Sportverein Kleinern 1911 e.V. finanziell unter die Arme. Insgesamt 1.500 Euro umfasst die Landeszuwendung für den Sportverein, der 25 Mannschaften betreut, wie das hessische Ministerium des Innern und für Sport mitteilte. Konkret solle damit die Sanierung der Elektroverteilung finanziert werden.

Werbung

Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der hessischen Landtagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen und Kreistagsfraktionsmitglied in Waldeck-Frankenberg, zeigt sich erfreut über die Unterstützung für den Verein: „Die Landesmittel für den Turn- und Sportverein Kleinern sind eine von vielen Zuwendungen, die bereits im Rahmen des Förderprogramms zur Weiterführung der Vereinsarbeit von Wiesbaden in den Landkreis Waldeck-Frankenberg gingen. Bei der Finanzierung von Sanierungen des Vereinsgeländes, der Anschaffungen von Geräten oder dem Ausbau der Vereinsinfrastruktur ist das Programm der Landesregierung eine enorme finanzielle Entlastung. Vereine in finanziell schwierigen Situationen können Anträge an die Abteilung VI des hessischen Ministeriums des Innern und für Sport stellen, um damit sicherzustellen, dass ihre Vereinsarbeit fortgeführt werden kann.“

Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.