Nationalpark Kellerwald-Edersee: Veranstaltungen auf Niederländisch

Quernst-Kapelle - Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee - Sakraler Ort: Durch die schöne winterliche Landschaft auf dem Wildnispfad zur Quernst-Kapelle.

Frankenau(pm). Nationalpark-Führerin Rita Wilhelmi lädt am Dienstag, 19. Februar und am Dienstag, 26. Februar von 13:00 bis 16:00 Uhr zu einer geführten Wanderung in niederländischer Sprache durch den Nationalpark ein. Die dreistündige Exkursion ist für die ganze Familie geeignet. Am Samstag, 23. Februar wird ebenfalls für die Gäste aus dem Nachbarland eine Führung durch die Erlebnisausstellung im NationalparkZentrum angeboten. Das Informationszentrum KellerwaldUhr hat in den niederländischen Ferien durchgehend geöffnet.

Mit der ganzen Familie die werdende Wildnis erleben – Geführte Wanderungen in niederländischer Sprache zur Quernst

Am Dienstag, 19. Februar und am Dienstag, 26. Februar lädt Nationalpark-Führerin Rita Wilhelmi von 13:00 bis 16:00 Uhr zu einer Entdeckungsreise in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein. Die geführte Wanderung in das Reich der urigen Buchen ist für die ganze Familie ein Erlebnis. Auf dem Weg zur Quernst-Kapelle erleben die Teilnehmer der niederländischen Tour die Faszination der werdenden Wildnis. Naturerlebnisspiele für Groß und Klein laden zum Mitmachen ein. Es wird gefühlt und gelauscht, geraten und diskutiert. Ein ganz kurzer Abstecher führt die Wandergruppe auch zum Weltnaturerbe, wo Rita Wilhelmi den Unterschied der alten Buchenwälder zu dem jungen Wald, der nach den Stürmen gewachsen ist, verdeutlicht. Treffpunkt ist jeweils um 13:00 Uhr der Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr in Frankenau. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der AST-Haltestelle Frankenau KellerwaldUhr aus. Da die Nationalpark-Führerin Niederländisch und Deutsch beherrscht, sind auch Deutschsprachige herzlich eingeladen sich der Führung anzuschließen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, sodass auch Kurzentschlossene willkommen sind. Teilnehmer der Wanderung denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Getränke und Snacks für kleine Pausen unterwegs. Die KellerwaldUhr hat in den niederländischen Krokusferien durchgehend geöffnet.

Führung durch die Erlebnisausstellung im NationalparkZentrum

Am Samstag, 23. Februar findet von 10:30 bis 12:00 Uhr eine Führung in niederländischer Sprache durch die Erlebnisausstellung SchauSchlau statt. Neben den vier Erlebnisräumen – den UrSchätzen der Wildnis – gibt es noch Einiges mehr zu entdecken. Die interaktiven Ausstellungsstücke im WaldWerk verraten die vielen kleinen Geheimnisse der Buchenwälder und ihrer Bewohner und das 4D-SinneKino, bei dem man die werdende Wildnis in vier Dimensionen erleben kann, ist mit Sicherheit ein Höhepunkt für die niederländischen Gäste, die das NationalparkZentrum erkunden wollen. Im Anschluss an den Besuch der Ausstellung können sich die Besucher im hauseigenen Restaurant von dem zertifizierten Nationalpark-Partner GastRaum verwöhnen lassen oder im hochwertigen NationalparkShop stöbern. Kindern bietet das angrenzende WildnisErlebnisgelände viel Platz zum Austoben. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkBahnhof oder Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Zentrum.

Related posts

Leave a Comment