1000 Flüchtlinge innerhalb der nächsten 24 bis 36 Stunden für den Landkreis

Raijput(links) und Salzil(rechts) sind zwei junge Afghanen, die heute nachmittag im Rahmen des wöchentlichen Kontigents im Kreishaus auf den Transport in ihre Unterkunft warten. Foto:EDR/od

 

Korbach(od). Innerhalb der nächsten 24 bis 36 Stunden bekommt der Landkreis Waldeck-Frankenberg 1.000 Flüchtlinge vom Land Hessen zugewiesen. Das teilt heute Nachmittag ein Sprecher des Landkreies der Presse mit.  Bisher war der Landkreis von einer Zuweisung von ca. 500 Flüchtlingen in den nächsten drei Monaten ausgegangen.

 Noch am Vormittag hatte der erste Kreisbeigeordnete Jens Deutschendorf(Grüne) als Vertreter des Landkreises an einer Sitzung der Landesregierung zum Thema Flüchtlingszuweisung teilgenommen. Gegen Mittag änderte sich die Sachlage für den Landkreis Waldeck-Frankenberg schlagartig: Deutschendorf teilte dem Landrat Dr. Reinhard Kubat(SPD)in einem Telefonat mit, dass der Landkreis innerhalb der nächsten 25 bis 36 Stunden dem Kreis 1000 Flüchtlinge zugewiesen werden und das Land den „Einsatzbefehl Katastrophenschutz im Rahmen der Gefahrenabwehr“ erteilt hat. Damit soll sichergestellt werden, dass die Notunterkünfte an maximal zwei Standorten bereit gestellt werden. Das können Zelte, Container, aber auch Hallen sein. Informationen, welche Standorte in Betracht kommen liegen zur Stunde noch nicht vor. Die Einrichtungen werden, so nach bisherigen Informationen vom Land Hessen betrieben und können gegebenfalls auch zu Erstaufnahmeeinrichtungen umgewandelt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt wird von einer Verweildauer 3 Monaten ausgegangen.  Aktuell sind im Landkreis Waldeck – Frankenberg 1286 Flüchtlinge untergebracht, die vom Landkreis betreut werden. Dazu kommen noch die unbegleiteten Jugendlichen in Bad Arolsen und eine unbekannte Zahl Flüchtlinge, die über das Jobcenter geführt werden.  Heute Nachmittag fand eine Sitzung der Bürgermeister, der Arbeitsgruppe „Notunterkunft“ sowie Polizei und Katastrophenschutz statt. Ergebnis der Sitzung sollen am eventuell Abend bekannt werden.

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.