Landkreis präsentiert sich zum vierten Mal auf der Erlebnismesse „Land und Genuss“

Der Fachdienst Landwirtschaft präsentierte den Landkreis Waldeck-Frankenberg auf der Messe „Land und Genuss“. Foto:nh

Korbach/Frankfurt(nh). Mit Produkten aus der Region und tollen Angeboten präsentierte der Fachdienst Landwirtschaft den Landkreis Waldeck-Frankenberg Ende Februar auf der Erlebnismesse „Land und Genuss“. Der Landkreis ist in diesem Jahr bereits zum vierten Mal bei der Frankfurter Messe dabei. Eigens für Besucher aus Waldeck-Frankenberg wurde dafür ein Sonderzug auf die Gleise gestellt, der die über 550 Besucher bequem und ohne Umstiege in die Mainmetropole brachte. Mehr als 22.000 Besucher konnten sich bei über 300 Ausstellern über die große Vielfalt von regionalen Spezialitäten aus Hessen und weiteren Genussregionen informieren sowie zu aktuellen Themen aus den Bereichen Landwirtschaft, Garten und Genuss. Im Mittelpunkt standen die Leitsprüche „Regionale Spezialitäten genießen“, „Landwirtschaft erleben“ und „Garten gestalten“. Der Fachdienst Landwirtschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg nutzte die Messe als Plattform für einen Dialog zwischen Stadt und Land: Ausgewählte regionale Produkte wie Wurstwaren, handgefertigte Pralinen, Spießbraten, Edersee- Burger oder Holunderblütensekt von direktvermarktenden Betrieben aus Waldeck-Frankenberg lockten zahlreiche Besucher an. Abgerundet wurde das Angebot durch die Edersee-Touristik GmbH, die potenzielle Touristen über Übernachtungsmöglichkeiten und Freizeitangebote in der Ferienregion Waldeck-Frankenberg informierte. Um auch den Menschen aus Waldeck-Frankenberg eine bequeme Fahrt zur Messe zu ermöglichen, organisierten der NVV, der RMV, die Kurhessenbahn und der Landkreis Waldeck-Frankenberg zwei Sonderzüge. Die Züge fuhren von Korbach direkt nach Frankfurt und zurück. Auch Landrat Dr. Reinhard Kubat(SPD) nutzte dieses spezielle Angebot. Kubat zeigte sich erfreut über die vielseitigen und qualitativ hochwertigen Köstlichkeiten aus den vielen teilnehmenden Regionen Deutschlands und natürlich auch aus Waldeck-Frankenberg. „Die Messe ist ein Schaufenster der hessischen Landwirtschaft und Direktvermarktung“, so der Landrat. „Wesentlicher ist aber die Begegnung mit den Menschen, die hinter den Erzeugnissen stehen. Denn sie geben dem Produkt ein Gesicht.“ Für den Dezernenten für Verbraucherschutz und Direktvermarktung des Landkreises Fritz Schäfer ist auch der konstruktive Dialog zwischen den Landwirten und den Verbrauchern ein wichtiger Aspekt. „Hier ist noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, um Vorurteile, die die landwirtschaftliche Produktion, Aufzucht und Vermarktung betreffen, auszuräumen“. Neben dem Stand des Landkreises gab es auf der Landbühne zahlreiche weitere Aktionen unter Mitwirkung des Landkreises.

Neben Ständen mit Produkten aus der Region präsentierte sich der Landkreis auch mit einem Quiz auf der Showbühne, bei dem Gutscheine für Aktivitäten in Waldeck-Frankenberg verlost wurden. Foto: Landkreis Waldeck-Frankenberg/nh Bildunterschrift 2: Der Fachdienst Landwirtschaft präsentierte den Landkreis Waldeck-Frankenberg auf der Messe „Land und Genuss“. Foto:nh

In einem Frage-Antwort-Quiz auf der Showbühne wurden zahlreiche hochwertige Gutscheine aus Waldeck- Frankenberg verlost: So erhielten die erfolgreichen Besucher Preise für eine Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen im Schloss Waldeck und im Hotel Goldflair am Rathaus in Korbach. Verzehrgutscheine in Form eines Frühstücks oder eines Brunchs wurden von dem Landgut Walkemühle, Hotel „Die Sonne“ (beide Frankenberg) und dem „Sauerland- Stern- Hotel“ (Willingen) zur Verfügung gestellt. Weitere Freischeine für die Nutzung der Sommerrodelbahn und Tretbootfahren am Edersee, Edersee – Rundfahrten von der Personenschifffahrt Edersee, Eintrittskarten für das Nationalparkzentrum und für den Tree Top Walk (Baumkronenweg) am Edersee konnten Besuchern überreicht werden. Der historische Goldbergbau Eisenberg e.V. spendete eine Führung im Goldbergwerk sowie einen Verzehrgutschein für die Eisenberghütte in Goldhausen.

Werbung Werbe Gemeinschaft Meine Gastronomie

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.