Familien aus Waldeck Frankenberg verbrachten Freizeit auf Schloss Gadow

Familienfreizeit in Brandenburg inmitten der WÀlder des UNESCO-BiosphÀrenreservats Elbtalaue. Foto:nh

Waldeck-Frankenberg/Schloss Gadow(nh). Es ist schon Tradition geworden: Zum siebten Mal konnten Familien aus dem Landkreis Waldeck Frankenberg in den Herbstferien eine spannende und aktionsreiche Woche auf Schloss Gadow erleben. Das historische Schloss, das zur Jugendunterkunft umgebaut wurde, liegt in Brandenburg inmitten der WÀlder des UNESCO-BiosphÀrenreservats Elbtalaue. Veranstaltet wurde die Familienfreizeit vom Fachdienst Jugend des Landkreises Waldeck-Frankenberg.

 Am Samstagnachmittag in Gadow angekommen, konnten die zwölf Familien erst einmal das Schloss und die Umgebung erkunden. Nach dem Abendessen wurden TĂŒrschilder gebastelt. Am Sonntagvormittag lernten sich die Teilnehmer der Freizeit spielerisch kennen, nachmittags wurde fĂŒr das abendliche Lagerfeuer gemeinsam Holz im Wald gesammelt und gesĂ€gt und es wurde Stockbrotteig in der schlosseigenen LehrkĂŒche zubereitet. Von Montag bis Donnerstag lernten die Kinder bei Nachmittagsreitstunden den richtigen Umgang mit Ponys und deren Pflege kennen, an zwei Tagen ritt die Gruppe durch den Wald. Aber auch vormittags war es nicht langweilig: Viele Angebote wie Bogenschießen, Hochseilgarten, Basteln, ein Ökovormittag und Kanufahren standen auf dem Programm. Am Donnerstagabend gab es als Abschiedsessen selbstgemachte Hamburger vom Grill und andere selbstgemachte Köstlichkeiten. Zum eigentlichen Abschluss besuchte die Gruppe das Schwimmbad in Wittenberge. Gute-Nacht-Geschichten, Schlossdisco und eine Fackelnachtwanderung durch den Wald und durch ein Labyrinth gehörten außerdem zu den Höhepunkten der Freizeit. Die Familien verbrachten eine erlebnisreiche Woche in angenehmer AtmosphĂ€re, durch die vielen gemeinsamen Unternehmungen entstand ein gutes Gruppenklima. Auch deshalb schĂ€tzen viele Familien den gemeinsamen Urlaub mitten in der Natur – die Kinder haben nicht nur viel Platz, sondern auch immer jemanden zum Spielen, die Erwachsenen können abends entspannt im schlosseigenen Bistro zusammensitzen. Auch wenn es einen gewissen Mut braucht, mit fremden Menschen wegzufahren und sich auf andere LebensentwĂŒrfe einzulassen, profitieren die Familien von den gemeinsamen Erlebnissen und dem gegenseitigen Austausch. „Endlich einmal im Urlaub nichts organisieren mĂŒssen!“ Diesen Wunsch erfĂŒllte das Team vom Fachdienst Jugend des Landkreises den Familien gern. Der Fachdienst Jugend plant auch fĂŒr die Herbstferien im nĂ€chsten Jahr wieder eine Familienfreizeit. Interessierte können sich bei Jana Westerwelle informieren, Tel. 05631/ 954-493, E-Mail jana.westerwelle@landkreis-waldeck-frankenberg.de

 

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.