Geplanter Affenwald will Frielendorf mit aktivem Artenschutz als touristischen Standort aufwerten

Marburg(pm). In der Freizeitanlage rund um die Bobbahn am Silbersee in Frielendorf plant das Unternehmen ALMA Erlebnispark ein Freigelände fĂĽr Berberaffen und Lemuren. Das geplante Projekt sorgt unter anderem aufgrund von im Umlauf befindlicher Fehlinformationen fĂĽr viel Unruhe in der Region. Deshalb möchten die Betreiber die Gelegenheit nutzen, den BĂĽrgerinnen und BĂĽrgern ihre Pläne und Hintergrundinformationen rund um das Vorhaben darzulegen, damit sie sich ein umfassendes Bild von dem Projekt – und welche Chancen es fĂĽr die Gemeinde birgt – machen können. Zoos und Wildparks sind fĂĽr viele Menschen attraktive…

Weiter lesen

Kreiskrankenhaus und Uniklinik Marburg intensivieren Zusammenarbeit im Bereich Herzkatheteruntersuchung

Frankenberg(pm). Das Kreiskrankenhaus Frankenberg kooperiert schon seit vielen Jahren erfolgreich in verschiedenen Bereichen mit dem Universitätsklinikum in Marburg. Ab sofort wird die Zusammenarbeit noch stärker ausgeweitet: Patienten aus Waldeck-Frankenberg, die eine Herzkatheter-Untersuchung benötigen, können schnell und unkompliziert im Universitätsklinikum in Marburg untersucht werden – und erhalten dort in Zusammenarbeit mit dem Kreiskrankenhaus die bestmögliche medizinische Versorgung. Vom Nutzen dieser Kooperation ist die GeschäftsfĂĽhrerin der Kreisklinik Margarete Janson ĂĽberzeugt: „Die Patienten des Kreiskrankenhauses profitieren von der Expertise und der technischen Ausstattung des Maximalversorgers, ohne deshalb jeweils nach Marburg verlegt werden zu…

Weiter lesen

Marburger Forscher an klinischer Studie zu Impfstoff gegen Covid-19-Virus beteiligt

Meilenstein auf dem Weg zur Entwicklung einer Impfung gegen Corona Wiesbaden(pm). Ein unter Beteiligung der Universität Marburg entwickelter Impfstoff gegen das Covid-19-Virus geht in die klinische PrĂĽfung. „Das ist ein Meilenstein auf dem Weg zur Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs gegen Corona – ich gratuliere zu diesem Erfolg“, erklärt Hessens Wissenschaftsministerin Angela Dorn. „Das Institut fĂĽr Virologie der Philipps-Universität Marburg ist an der Erforschung des Covid-19-Virus maĂźgeblich beteiligt und baut dabei auf seine langjährige Erfahrung in der Diagnostik und Erforschung hochinfektiöser Erkrankungen auf. Klar ist aber auch: Forschung braucht einen langen…

Weiter lesen

Verdacht der uneidlichen Falschaussage und versuchter Strafvereitelung im “Löschteichverfahren”

Kassel(ots). Am heutigen Tag durchsuchten Ermittler der PolizeipräsidienNordhessen und Westhessen sowie Beamte der Staatsanwaltschaft Marburg insgesamt 8 Geschäftsräume und Wohnungen im Landkreis Schwalm-Eder (7 Objekte) und Wiesbaden (1 Objekt). Die Durchsuchungen wegen des Verdachts der uneidlichen Falschaussage und der versuchten Strafvereitelung erfolgten im Zuge eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Marburg. Sie richteten sich gegen 6 Beschuldigte im Alter von 32 bis 77 Jahren. Die Tatverdächtigen sollen im Januar und Februar 2020 in einem Strafverfahren gegen den BĂĽrgermeister der Stadt Neukirchen wegen fahrlässiger Tötung in drei Fällen vor dem Amtsgericht Schwalmstadt als…

Weiter lesen

Einbrecher entpuppte sich als Osterhase

Marburg(ots). Es gibt es in Zeiten von Corona Einbrecher, die sich als Osterhasen entpuppen. Um es vorweg zu nehmen – hier haben alle Beteiligten alles richtig gemacht und sich absolut vorbildlich verhalten. Da waren erstmal die Bewohner eines Hauses in einem Ferienwohngebiet, die zunächst am Ostersonntag in aller HerrgottsfrĂĽhe raschelnde Geräusche hörten und dann auf der Terrasse ihres Hauses schemenhaft eine Gestalt erkannten, die mit einer Taschenlampe leuchtete. Sie verhielten sich ruhig, blieben in sicherer Entfernung und riefen wegen des Verdachts auf einen bevorstehenden Einbruch sofort die Polizei an. Als…

Weiter lesen