Herr Müller im Schockraum: Simulations-Training im Kreiskrankenhaus

Verschiedene Ärzte und Mitarbeiter der Notfallambulanz kümmern sich um den frisch eingelieferten Patienten, denn viele Aspekte müssen gleichzeitig und schnell überprüft und Maßnahmen eingeleitet werden. Foto:Kreiskrankenhaus FrankenbergHerr Müller im Schockraum: Simulations-Training im Kreiskrankenhaus

Frankenberg(pm). Regelmäßig finden im Kreiskrankenhaus spezielle Schulungen für Notfall-Situationen statt, denn im Fall der Fälle muss es schnell gehen und alles soll reibungslos funktionieren. Kürzlich hatte man dazu das Simulationszentrum Mittelhessen eingeladen, um die Behandlung eines Schwerverletzten im sogenannten Schockraum zu üben. Der Schockraum ist die erste Station im Krankenhaus für Patienten die z.B. aus größerer Höhe gestürzt sind, nach schweren Verkehrsunfällen oder mit schweren Brandwunden eingeliefert werden. In mehreren Durchläufen wurden drei Teams in einem Notfall-Szenario auf die Probe gestellt. Stefanie Baier und Andreas Lennartz vom Simulationsteam hatten dazu…

Read More

Therapiehunde erobern die Herzen der Patienten in der Klinik für Geriatrie

Alaska hat auf Kommando von Frau Nath gewürfelt.Als Belohnung erhält sie die entsprechende Anzahl an Leckerlis. Foto: Kreiskrankenhaus FrankenbergTherapiehunde erobern die Herzen der Patienten in der Klinik für Geriatrie

Frankenberg(pm). Im Kreiskrankenhaus in Frankenberg gibt es seit 2016 das Angebot, mit Hilfe von ausgebildeten Therapiebegleithunden Patienten zu unterstützen. Bisher wurde dieses Angebot hauptsächlich in der Palliativ-Medizin in Anspruch genommen. Die Leitende Oberärztin Gabriele Schalk, Fachärztin für Gynäkologie, Geburtshilfe und Palliativmedizin hatte sich anfänglich für die Erlaubnis eingesetzt, dass schwerkranke Patienten von ihren geliebten eigenen Hunden besucht werden durften. Die überaus positive Wirkung auf kranke Menschen kann mit einem ausgebildeten Therapiehund aber für viele Patienten ermöglicht werden. Gerade ältere Menschen profitieren besonders von dieser Form der Therapie, deshalb finden derzeit…

Read More

Konzert auf jeder Station des Kreiskrankenhauses

Eine kleine Gruppe des Unter-und Mittelstufenchores vom Gymnasium Edertalschule unter der Leitung von Gertrud Will besuchten das Kreiskrankenhaus in der Vorweihnachtszeit, um Weihnachtslieder zu singen. Krankenhaus-Seelsorgerin Beate Ehlert (h.l.). begleitete die Schülerinnen und Schüler auf Ihrem Weg über die verschiedenen Stationen. Foto: Kreiskrankenhaus FrankenbergKonzert auf jeder Station des Kreiskrankenhauses

Schulchor der Edertalschule erfreute Patienten, Besucher und Krankenhausmitarbeiter Frankenberg(pm). „Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ mit diesem und vielen weiteren Weihnachtsklassikern erfreuten die Schülerinnen und Schüler der Edertalschule Patienten, Besucher und Krankenhausmitarbeiter mit ihrem weihnachtlichen Gesang. Bereits seit rund 8 Jahren kommt Chorleiterin Getrud Will jeweils in der Vorweihnachtszeit mit einer kleinen Gruppe Freiwilliger des Unter-/bzw. Mittelstufenchores in die Kreisklinik und stimmt auf die bevorstehenden und besinnlichen Feiertage ein. Auf jeder Station des Kreiskrankenhauses machte die kleine Gruppe auf den Fluren halt, um ihre einstudierten Lieder zu präsentieren. Auch Bettlägerige…

Read More

500. Baby im Kreiskrankenhaus geboren

Strahlen mit der jungen Mutter Carmen-Mariana Lunca aus Hallenberg um die Wette: v.l. die leitende Hebamme Martina Juschkiwitz-Böckler, leitende Oberärztin Gabriele Schalk und Hebamme Janina Kuczera. Foto: Kreiskrankenhaus Frankenberg500. Baby im Kreiskrankenhaus geboren

Frankenberg(pm). Das Wort Advent bedeutet Ankunft. Daher hätte sich die kleine Roxana Ariana für ihre eigene Ankunft kaum einen schöneren Zeitpunkt aussuchen können: Pünktlich zum ersten Advent erblickte sie im Kreiskrankenhaus Frankenberg das Licht der Welt. Für jede Familie ist die Geburt eines neuen Familienmitglieds ein freudiges Ereignis. Auch für die begleitenden Hebammen und Ärzte ist es immer wieder ergreifend, dabei sein zu dürfen. Besonderen Grund zum Jubeln hat die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Kreiskrankenhaus Frankenberg unter der Leitung von Chefarzt Dr. Volker Aßmann, denn mit Roxana Ariana…

Read More

Praxisprojekt „Körperpflege, Umgang mit Nähe und Distanz“

Ungewohnte Situation: Beim Praxistag im Schulzentrum für Pflegeberufe steht auch die Mund- und Zahnpflege des Patienten auf dem Programm. Hier probieren es die Auszubildenden gegenseitig aus. Foto: Kreiskrankenhaus FrankenbergPraxisprojekt „Körperpflege, Umgang mit Nähe und Distanz“

Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege werden auf Ihren ersten Einsatz auf Station vorbereitet Frankenberg(pm). Neun unterschiedliche Szenarien und Aufgaben zum Thema „Körperpflege, Umgang mit Nähe und Distanz“ hatten die Lehrkräfte des Schulzentrums für Pflegeberufe erarbeitet und aufgebaut, um die Lernenden des im Oktober gestarteten 53. Kurses zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in optimal auf Ihren ersten Einsatz auf der Station vorzubereiten. Die dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in (ab 01.01.2020 Pflegfachfrau/ Pflegefachmann) beginnt mit einem mehrwöchigen theoretischen Einführungsblock. Dort werden elementare Grundlagen des Pflegeberufes vermittelt. Bei der Aufgabe den Pflegewagen herzurichten galt…

Read More