Inklusion und Teilhabe: Fortbildungen für Fachkräfte

Spread the love

Korbach(pm). Integration gestalten, Teilhabe ermöglichen: für Mitarbeiter in Schulen bieten der Fachdienst Schulen über den Hessencampus des Landkreises Waldeck-Frankenberg von August bis November Seminare und Vorträge zum Thema Inklusion an. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter treffen in Schulen auf Kinder mit unterschiedlichen Begabungen, Lerngeschwindigkeiten, körperlichen und geistigen Voraussetzungen oder verschiedenen Herkunftsländern. Die Inklusion und Teilhabe dieser beeinflussen sie in besonderem Maße. Damit Lehr- und Fachkräfte optimal darauf vorbereitet sind, bietet der Hessencampus Waldeck-Frankenberg in der zweiten Jahreshälfte eine komplette Fortbildungsreihe zu diesem Thema an.

{loadmodule mod_tcvn_banner_slider,Werbung 380 250 aktuell}

In den Vorträgen, Seminaren und Fortbildungen wird es dabei im Seminar am 29. August um die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes im schulischen Bereich gehen. Ein Vortrag am 11. September thematisiert unter anderem, wie stark die Umsetzung des Inklusionsgedankens in der Schule und Jugendhilfe von der Haltung der Pädagogen selbst, aber auch beispielsweise von den Behörden abhängig ist  und wie Inklusion in diesem Zusammenspiel gelingen kann. Darüber hinaus wird es am 20. September bei einem Nachmittagsseminar um das Thema Hochbegabung gehen, wie man diese erkennt, hochbegabte Kinder entsprechend fördern kann, aber auch welche möglichen Probleme im Umgang mit hochbegabten Kindern und Jugendlichen auftreten können. Den Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen behandelt darüber hinaus ein Seminar am 18. Oktober. Im Rahmen einer Fortbildung wird es am 6. November um traumatisierte Kinder und Jugendliche in der Schule sowie am 13. November um den Umgang und die Förderung Legasthenie-Betroffener gehen. Alle Angebote sind kostenlos und richten sich an Fachkräfte aus dem schulischen und pädagogischen Bereich. Anmeldungen für die in der Teilnehmerzahl begrenzten Veranstaltungen werden ab sofort unter E-Mail: svenja.lotze@lkwafkb.de entgegengenommen. Einige der Angebote sind von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert. Der Hessencampus Waldeck-Frankenberg bietet als Verbund regionaler Bildungsakteure regelmäßig Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an. Ziel ist es, die Bildungsbeteiligung der Menschen im Landkreis zu erhöhen  und erreichbare Bildungsangebote in der Region zu unterbreiten. Aktuelle Informationen dazu gibt es auch online unter www.hessencampus-waldeck-frankenberg.de 

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.