Die heißeste Rolling Stones Show live in der Burgberghalle Battenberg Tickets +++ Veranstaltung +++ EDR Ticket Service +++

Natur und Umwelt

Donnerstag, 23 März 2017 10:02

Das Erwachen der Natur hautnah erleben

Im Nationalpark Kellerwald-Edersee gibt es in jeder Jahreszeit viel zu entdecken. Jetzt bringen die Frühblüher die ersten Farbtupfer in den noch unbelaubten Wald wie hier der sehr seltene Lärchensporn Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee/nhIm Nationalpark Kellerwald-Edersee gibt es in jeder Jahreszeit viel zu entdecken. Jetzt bringen die Frühblüher die ersten Farbtupfer in den noch unbelaubten Wald wie hier der sehr seltene Lärchensporn Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee/nh

Einer der vielen wasserbeeinflussten Bereiche im hessischen Wald: der Erlen-Bruchwald. Foto: W. Hammes/nhEiner der vielen wasserbeeinflussten Bereiche im hessischen Wald: der Erlen-Bruchwald. Foto: W. Hammes/nh

Der Weißstorch. Foto: PixabayDer Weißstorch. Foto: Pixabay

Arbeitseinsatz auf der Streuobstwiese: Klienten der Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina und Patienten der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina legten unter Anleitung von Gärtnermeister Helmut Naumann Hand an den alten Obstbäumen auf dem Hainaer Vitos Gelände ein. Das Kooperationsprojekt mit dem Bund für Umwelt- und Naturschutz sieht in diesem Jahr weitere gemeinsame Arbeitseinsätze vor.  Foto: Vitos/rr(nh).Arbeitseinsatz auf der Streuobstwiese: Klienten der Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina und Patienten der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina legten unter Anleitung von Gärtnermeister Helmut Naumann Hand an den alten Obstbäumen auf dem Hainaer Vitos Gelände ein. Das Kooperationsprojekt mit dem Bund für Umwelt- und Naturschutz sieht in diesem Jahr weitere gemeinsame Arbeitseinsätze vor. Foto: Vitos/rr(nh).

Im Nationalpark Kellerwald-Edersee gibt es in jeder Jahreszeit Spannendes zu entdecken. Skurrile Baumgestalten regen die Phantasie an und versetzen große und kleine Wanderer in einen zauberhaften Märchenwald. Foto: Nationalpark Kellerwald-EderseeIm Nationalpark Kellerwald-Edersee gibt es in jeder Jahreszeit Spannendes zu entdecken. Skurrile Baumgestalten regen die Phantasie an und versetzen große und kleine Wanderer in einen zauberhaften Märchenwald. Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Mittwoch, 01 März 2017 09:05

Augen auf beim Frühjahrsputz

VogelnestVogelnest

 

Der Rothirsch ist das größte freilebende Wildtier heimischer Wälder. Die Weibchen leben als Familienrudel. Die älteren Hirsche ziehen als Einzelgänger durch den Kellerwald, bis es sie zur Paarungszeit auf größere Lichtungen lockt, um die Weibchen eines Rudels für sich zu beanspruchen. Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee/nhDer Rothirsch ist das größte freilebende Wildtier heimischer Wälder. Die Weibchen leben als Familienrudel. Die älteren Hirsche ziehen als Einzelgänger durch den Kellerwald, bis es sie zur Paarungszeit auf größere Lichtungen lockt, um die Weibchen eines Rudels für sich zu beanspruchen. Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee/nh

 Prof. Dr. Michael Stubbe. Foto:nh Prof. Dr. Michael Stubbe. Foto:nh

Seite 1 von 29