Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung zum EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de ** Streckensperrung: Busse ersetzen bis Oktober Züge zwischen Korbach und Frankenberg
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung zum EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de ** Ausbildung bei der Energie Waldeck-Frankenberg

Ostersamstag, 31.3.2018, 19 Uhr 30 in der Wandelhalle Bad Wildungen-Reinhardshausen

Bad Wildungen-Reinhardshausen(pm/nh). Am Ostersamstag, dem 31. März, gibt es Classic Jazz und Swing vom Feinsten beim Konzert der Barrelhouse Jazzband ab 19 Uhr 30  in der Reinhardshäuser Wandelhalle.  „Die Highlights des Publikums und die Lieblingsstücke der Band spielen wir am Liebsten für Sie“, sagen die Musiker der bekannten Kult-Jazz-Formation. Ein Abend mit der Barrelhouse Jazzband, locker und auf jeden Fall heiß, mit den schönsten Werken der großen Komponisten, von „Jelly Roll“ Morton bis Duke Ellington, sowie den populären eigenen Werken der Musiker der Barrelhouse Jazzband. Deutschlands erfolgreichstes Ensemble des Classic Jazz und Swing geht damit neue Wege und zeigt, dass die Musik, die das 20. Jahrhundert bewegte, nichts von ihrer Kraft, Leidenschaft und Feuer verloren hat. In diesem Programm bringt die Barrelhouse Jazzband heiße Musik vom Mississippi, kreolische Beats aus der Karibik und swingende Hits aus Harlem in die Clubs und Konzertsäle. Dazu führt Bandleader Reimer von Essen mit Anekdoten und Informationen durchs Programm. Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 19,- Euro (ermäßigt mit Gästekarte 17,- €).  Die Karten gibt es in den Kur- und Tourist-Informationen Bad Wildungen und Reinhardshausen oder an der Abendkasse. Sie sind außerdem im Internet unter www.bad-wildungen.de  oder www.reservix.de  erhältlich.

hinterlandjazzorchestra


Die Band und ihre Geschichte:
„Die BARRELHOUSE JAZZBAND, Deutschlands älteste und wertvollste Jazz -band hat Jazz-Geschichte geschrieben“, sagt Fritz Rau, Deutschlands berühmtester Rock-, Jazz- und Bluespromoter, in seiner Autobiografie ‚50 Jahre Backstage’.  Und weiter: „Sie hat die Brücke geschlagen zwischen der Tradition und Pflege des frühen Jazz in New Orleans und seiner heutigen Bedeutung als lebendige Musik im Spiegel unserer Zeit. Sie hat Kulturgeschichte geschrieben, fern von bierseliger Dixieland-Nostalgie“. Die Stadt New Orleans verlieh den Musikern der Band bereits 1968 die Ehrenbürgerwürde, nun erhielt sie, über 40 Jahre später, diese Würdigung aus berufenem, deutschen Munde. In den Jazzlexika von RECLAM und RORORO ist Vergleichbares nachzulesen. Das Repertoire der BARRELHOUSE JAZZBAND reicht von den Werken der großen Meister des „schwarzen“ Jazz aus den 20er bis 50er Jahren des letzten Jahrhunderts (Jelly Roll Morton, Louis Armstrong, Count Basie, Duke Ellington...) bis zu zahlreichen eigenen Kompositionen aus jüngster Zeit, umspannt also gut 100 Jahre Jazzgeschichte. Der „Barrelhouse-Stil“ umfasst heute Blues-Grooves aus Louisiana genauso wie Swing-Beats aus Harlem. Das Ergebnis ist heiße Musik mit Mississippi-Klängen aus Frankfurt am Main. In den letzten Jahren hat die Band auch jüngere, hoch talentierte Musiker integriert. Die neue Generation brachte eigene Ideen mit, die den Sound und Stil der Band bereichert und erweitert haben, doch New-Orleans-Jazz, Swing und Blues stehen weiter im Mittelpunkt des Bandrepertoires. Die Art, die Klassiker des Jazz neu zu arrangieren, der typische Barrelhouse-Beat und die sprichwörtliche Spielfreude haben die BARRELHOUSE JAZZBAND beim Publikum zur beliebtesten deutschen Band des traditionellen Jazz werden lassen. Nicht zuletzt begeistern die Kompositionen der Bandmitglieder Horst Schwarz und Reimer von Essen, deren Stücke neue Klangfarben in die Welt des Jazz bringen und zeigen, wie zeitlos aktuell er sein kann. In ihrer langen Geschichte hat sich die Band das Grundsätzliche bewahrt: Kompromisslos Jazz zu spielen. Sie spielt die Musik der überwiegend schwarzen Musiker und Komponisten des klassischen Jazz und frühen Swing, sowie der späteren „New-Orleans-Renaissance“ ergänzt durch eigene Kompositionen - ausdrucksstarke Musik voller Einfälle, tief verwurzelt im Blues, mit dem Quantum „Show“, das gutem Jazz eigen ist.

gastrowillingen

Veröffentlicht in Lifestyle

Bad Wildungen(pm/nh). Endlich soll es Frühling werden! Die Sonne kommt hervor, die Temparaturen sollen steigen und jetzt stehen überall die ersten Ausflüge auf dem Programm. Eines der verlockendsten Ziele dafür ist Bad Wildungen. Denn auch 2018 legt Hessens unbestrittene „Osterstadt Nr. 1“ wieder ihr unvergleichlich farbenprächtiges Osterkleid an. Schon seit Wochen haben viele fleißige Hände geplant, vorbereitet, gebaut und riesige Girlanden gewickelt. Einzigartig. Ab dem kommenden Wochenende steht die fantasievolle Dekoration in voller Pracht und zum Auftakt gibt es – am Sonntag 25. März – in der Innenstadt von 12 Uhr bis 18 Uhr einen „verkaufsoffenen Sonntag“. Schon seit über zwei Jahrzehnten pilgern jedes Jahr vier Wochen lang zwischen Ende März und Ende April Zehntausende von Besuchern in Scharen in die schmucke Kurstadt, um den legendären Osterschmuck zu bewundern und sich von den ersten Sonnenstrahlen und der Gastronomie verwöhnen zu lassen. In Bad Wildungen und Reinhardshausen kann man also auch in diesem Jahr wieder den „Frühling mit allen Sinnen“ erleben. Das Heilbäderzentrum empfängt seine Gäste stets mit einem besonders opulenten Augenschmaus: Geschmackvoll angelegte Pflanzbeete mit Figuren und Ornamenten, liebevoll gepflegte Vorgärten, eine lang gestreckte Osterhasen-Allee im Kur-Stadtteil Reinhardshausen und aufwändig mit bunten Bändern, bemalten Eiern und farbigen Schleifen dekorierte Büsche und  Osterbäume setzen weitere Glanzpunkte. - Die eigentlichen „Superstars“ und beliebtesten Fotomotive sind jedoch stets die vielen fantasievoll österlich geschmückten Brunnen im mondänen Kurviertel und in der malerischen Fachwerk-Altstadt. Über die Osterfeiertage drängen sich Jung und Alt, posieren, fotografieren und staunen über die Farbenpracht und Ideenvielfalt. Das Bad Wildunger Original beeindruckt alljährlich mit gleich neun  großen, wunderbar dekorierten Brunnenanlagen und einer Vielzahl anderer sehenswerter Elemente entlang der Brunnenmeile und im Kur-Stadtteil Reinhardshausen. Und doch ändert sich das Bild immer wieder, denn der Bad Wildunger Osterschmuck wird jedes Mal wieder mit neuen Farbkombinationen, frischen Ideen, zusätzlichen Elementen und geänderten Motiven ganz „neu erfunden“.

payplaneu

Das sind große Brunnenanlagen, wie beispielsweise der Marktbrunnen auf dem fachwerkumsäumten Altstadt-Mittelpunkt, die anmutige Brunnen-Nymphe als Wahrzeichen der Stadt, der Mosaikbrunnen am Fürstenhof, der stadtbildprägende „Kur-schattenbrunnen“ oder die hübsche Springbrunnenanlage am „Kaiserhof“, die mit filigranen Metallkonstruktionen überspannt und erweitert werden, um die Frühlingsdekoration aufzunehmen. Mit viel Liebe zum Detail und tollen Ideen entstand in wochenlanger Arbeit eine faszinierende Symphonie aus Farben und Fantasie aus unterschiedlichsten Deko-Elementen, Girlanden, bunten Eiern und blühenden Blumen. Echte Hingucker sind auch die überdimensionale blütengeschmückte Entenfamilie und ein gut drei Meter großes, bepflanztes Blumen-Osterei auf der Brunnenallee, weiter oben „spielen“ kunstvoll gestaltete Küken, Hühner und Osterhasen in einem geräumigen Nest. Auf der Promenade haben feißige Gärtner einen riesengroßen Wildunger Wappenstern aus Stiefmütterchen gestaltet und im Kurstadtteil Reinhardshausen werden die Besucher entlang der Hauptstraße von einer farbenfrohen Allee aus Dutzenden lebensgroßer handbemalter Osterhasenfiguren begrüßt. Für besonders Interessierte Besucher bietet Bad Wildungen an den Wochenenden (Start jeweils 14 Uhr 30  ab Marktplatz-Brunnen), z.B. Samstag 24., am Montag 26.3., am Donnerstag 29.3. sowie am 2., 6. und 11. April auch spezielle „Osterbrunnen-Führungen“ mit fachkundigen Erläuterungen angeboten. Bummeln, shoppen, flanieren, einkaufen, essen gehen in der Bad Wildunger Innenstadt, all das können Sie zum Frühlingsanfang in der Badestadt erleben. Den Bad Wildunger Osterschmuck, übrigens eine Initiative der örtlichen Gewerbevereinigung AWWiN! mit Unterstützung der Kur- und Verkehrsvereine, der Stadt und des Stadtmarketings, kann man 2018 noch bis zum 22. April bewundern.  Auch diesmal gibt es eine geführte Tour mit interessanten Erläuterungen entlang der wunderschönen Osterbrunnen.

Wissenswertes: Zahlen und Fakten zum Bad Wildunger Osterschmuck:

- Beginn 1994: 1. Osterbaum (von Patienten bemalte Eier) an ehem. Kurklinik Waldeck
- Ostern 1998: erstmals Brunnendekoration mit Eiern, Blumen und Girlanden;
- ca. 25 Aktive der Gewerbevereinigung AWWiN! planen, bauen und dekorieren mit
Unterstützung der Stadt, des Bauhofes und des Stadtmarketings;
sie leisten jedes Jahr ehrenamtlich (!) weit mehr als 500 Stunden Arbeit;
- mehr als 15.000 bunte Eier werden jeweils in kunstvollen Dekos verarbeitet;
- neun große Brunnen mit aufwändiger, jährlich wechselnder Osterdeko sind
die absoluten Stars des Osterschmucks
- ein 3-Meter-Ei, ein niedliches Hasennest sowie eine überdimensionale bepflanzte
Entenfamilie sind weitere "Glanzlichter" des Osterschmucks;
allein dafür werden verwendet:
150 Sack Erde, 10 Ballen Torf, 720 Stiefmütterchen für das Ei, 1350 Stiefmütterchen ‚
für die Enten, die Stiefmütterchen werden alle einzeln durch Ehrenamtliche eingesetzt,
Stiefmütterchen werden von den umliegenden Kliniken / Gastronomiebetrieben gesponsert

- die "heiße Phase" in der Werkstatt dauert ca. 4 bis 5 Wochen,
- Planung und Vorbereitung dauern mehr als 3 Monate
- Osterhasenallee in Reinhardshausen vom Gemeinde-, Kur- u. Verkehrsverein

Das Besondere: Jedes Jahr werden alle kleinen und großen Elemente und auch die geschmackvollen Farbkombinationen wieder völlig neu entworfen und gestaltet

Auf der WebSite www.bad-wildungen.de  findet man unter dem Stichwort „Impressionen“ mehrere Bildergalerien, darunter auch eine Sammlung der schönsten Fotos zum Osterschmuck

Veröffentlicht in Lifestyle

Montag, 19. März, bis Freitag, 23. März 2018: Gesundheitsdienstleister bieten volles Programm

Bad Wildungen und Reinhardshausen(pm/nh). Jedes Jahr im März bietet die Kur- und Wohlfühlstadt Bad Wildungen eine ganze Woche lang Programm mit vielfältigen Aktionen und Informationen rund um das Thema „gesunder Start in den Frühling“. Während der 14. Bad Wildunger Gesundheits- und Fitnesswoche bieten die Kliniken des Heilbäderzentrums und weitere Gesundheitsdienstleister von der Apotheke bis zur Quellentherme ein vielseitiges Programm.Interessierte sind herzlich eingeladen, in den Kliniken die unterschiedlichsten Arzt-Vorträge zu besuchen, wie z. B. zu den folgenden Themen: Urologische Tumore, Ernährung und Krebs, Lymphödem, Prostatakarzinom und Rückenschmerz. 

payplaneu

 

oder Banküberweisung an  Olaf Dudek IBAN: DE81 5175 2267 0100 2690 83 , BIC: HELADEF1BAT EDR braucht Ihre Unterstützung

In den Apotheken werden z. B. ein Diabetiker-Tag, eine Sinnesreise durch die Welt der Heilpflanzen, Peeling & Massage für die Hände und eine persönliche Medikations-Analyse (einzunehmende Medikamente werden auf Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten überprüft) angeboten. Darüber hinaus stehen viele weitere Angebote zum Kennenlernen auf dem Programm: blutdrucksenkende Sprudelbäder mit Bad Wildunger Heilwasser, geführte Wanderungen zu den Heilquellen, Nordic Walking oder geführte Tiefenentspannung in der Salzgrotte. Viele Dienstleistungen und Behandlungen, wie z. B. von der Anti-Stress-Massage, über Kältekammer und Laufanalyse bis hin zur Überwassermassage, kann man in dieser Woche zu attraktiven Sonderpreisen ausprobieren. Das umfangreiche genaue Programm der Gesundheits- und Fitnesswoche liegt als Broschüre in den Kur- & Tourist-Informationen in Bad Wildungen und Reinhardshausen, in den Wandelhallen, im Rathaus sowie bei vielen der beteiligten Partnerbetriebe aus. Es steht auch (unter www.bad-wildungen.de  ) als Blätter-PDF im Internet.

Veröffentlicht in Wir sind Region

Bad Wildungen(pm/nh). Das große Frühlingsfest der Folk Music ist wieder auf Tournee und machen am Donnerstag, dem 8. März Station in der Bad Wildunger Wandelhalle. Beginn: 19 Uhr. Drei quicklebendige Ensembles aus Irland läuten musikalisch den Frühling ein: Mitreißende Jigs und Reels, Tanz, gefühlvollen Balladen und berührende Stimmen: das sind die Zutaten, die die Beliebtheit dieses Festivals „on Tour“ ausmachen.

High Time Music and Steps from Connemara
Cassie & Maggie MacDonald Celtic Drive and Dance from Nova Scotia
Ríanta High Energy Trad Folk
Festival Finale Session

ISpring18 Rianta5 by MichaelCoult

Rianta5 . Foto Michael Coult/nh

Das wohl wichtigste Frühlings-Folk-Festival des Landes wird auf der 18. Tournee erneut als bestens bewährtes Hausmittel den Winter-Blues vertreiben. Wie immer gibt es Entdeckungen und Bewährtes aus dem weiten keltischen Klangkosmos zu erleben. Faszinierend, wie die junge Generation dem Folk wieder eine Zukunft gibt: Sie begeistert mit den schwungvollen Tanzrhythmen der Jigs, Reels und Hornpipes, den gesungenen Balladen, traditionell genauso wie im immer wieder zeitgemäß gefärbten Folk-Pop Gewand. Dabei setzen sie auf handgemachte Klänge akustischer Instrumente wie Flöten, Akkordeon, Geige, irische Trommel, Harfe und Gitarre. Durch den direkten Draht ins Herz der keltischen Szene trägt das 18. Irish Spring Festival diesem Trend Rechnung und wirft einen Blick auf wichtige aktuelle Entwicklungen.

ISpring18 Cassie and Maggie by WolfgangGonaus

Cassie & Maggie MacDonald. Foto: Wolfgang Gonaus/nh

Spannung verspricht die Begegnung dreier Gruppen aus den keltisch geprägten Regionen Irland und Nova Scotia („Neu-Schottland“ in Kanada): Die wilden Schwestern Cassie & Maggie MacDonald schaffen es, zu zweit wie eine volle Band zu klingen. Meisterliches Handwerk auf Fiddle (Cassie), Gitarre und Klavier (Maggie), wunderschöne Gesangs-Harmonien und mitreißender Steptanz sind die Erfolgs-Zutaten der beiden Ausnahme-Talente. Kürzlich wurden die Kanadierinnen u.a. als „Best New Group of the Year“ ausgezeichnet.  Ein schnell aufgehender Stern der Szene ist das irische All-Star-Quartett Ríanta um Geigenkönigin Karen Hickey (u.a. mit Celtic Superstar Carlo Nunez) aus Mayo und Akkordeon-Hexer Conor Moriarty. Ihnen zur Seite stehen Cillian O’Dalaigh (Gesang, Gitarre) und Kieran Leonard (Percussion) mit gefühlvollen Rhythmen und Harmonien. Ríanta schafft eine elegante Brücke zwischen erdiger Tradition und innovativen neuen Klangbildern. Den Abend eröffnen mit High Time drei junge Virtuosen aus Connemara. Sie spielen und singen seit ihrer Kindheit zusammen und sind ein wunderbares Beispiel lebender Tradition des „alten“ Irlands im zeitgemäßen frischen Anstrich. Ihr Programm definiert, wo die Irish Folk Music heute steht. Als letztes Highlight versammeln sich zum Abschluss traditionell alle Künstler auf der Bühne zum rauschenden Finale mit dem Publikum. Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 24,- € (ermäßigt mit Kurkarte: 22,-)

Veröffentlicht in Lifestyle

Bad Wildungen-Reinhardshausen(pm/nh). Unter dem Motto „Frühlingserwachen in Haus und Garten“ findet am kommenden Wochenende, nämlich am Samstag und Sonntag, 3. und 4. März 2018, wieder der attraktive und bei Gästen und Einheimischen überaus beliebte Kunsthandwerkermarkt in der Wandelhalle Reinhardshausen statt. Rund 40 Aussteller präsentieren an beiden Tagen von 10 Uhr bis 18 Uhr in den weitläufigen Gängen und im Foyer der Wandelhalle dekorative Accessoires für ein schönes Zuhause, ausgefallenen Schmuck und Seidenkreationen, attraktive Taschen und textile Unikate, Holzarbeiten und Keramik, Naturgestecke und Floristik, Kerzen und schöne Dinge für die Osterzeit, Geschenkideen für jeden Anlass und vieles mehr…Während die Besucher in aller Ruhe an den Ständen stöbern können, spielt das Bad Wildunger Kurorchester vormittags und nachmittags im Lesesaal schwungvolle Melodien aus seinem unerschöpflichen Repertoire. Das „Café anno 1894“ in der Wandelhalle bietet Kaffee und leckeren Kuchen an. Der Kunsthandwerkermarkt ist außerdem eine gute Gelegenheit, die gesunden Bad Wildunger Heilwässer, die Naturquelle und die Reinhardsquelle, am Trinkbrunnen zu probieren. Der Eintritt ist frei.

 

Veröffentlicht in Lifestyle

Im Wintergarten von Göbel´s Hotel Quellenhof

Bad Wildungen(pm/nh).  Zu einer After-Work-Party lädt Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich alle Wildungerinnen und Wildunger für Mittwoch, 28.02.18, ab 17 Uhr in den Wintergarten von Göbel´s Hotel Quellenhof ein. Christine Hederich möchte nochmals Gelegenheit geben, Sie persönlich kennen zu lernen und mit ihr ins Gespräch zu kommen. Alle Gäste werden zu einem Begrüßungsgetränk eingeladen.

EDR ist kostenlos. Mit Ihrer Unterstützung bleibt das auch so oder an  Olaf Dudek IBAN: DE81 5175 2267 0100 2690 83 , BIC: HELADEF1BAT EDR bedankt sich für Ihre Unterstützung

Veröffentlicht in Wahlen

Bad Wildungen(r/nh). Die CDU Frauen Union lädt für Samstag, den 24.02.2018 zu einer Besichtigung des Heimatmuseums in Bad Wildungen ein. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Marktbrunnen. Ausklingen wird der Tag bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken im Marktkaffee. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Frauenunion zu begleiten. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung bei Claudia Ravensburg; tel. 05621-966 720 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veröffentlicht in Lokalpolitik

Bad Wildungen(r/nh). Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer war der diesjährige Gastredner beim traditionellen Neujahrsempfang der CDU Bad Wildungen. CDU-Vorsitzende Claudia Ravensburg freute sich über einen vollbesetzten Saal in der Wandelhalle. Über 200 Gäste waren der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch Claudia Ravensburg stellte sich Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich, mit viel Applaus unterstützt, den Gästen vor. Einen großen Früchtekorb mit vielen Vitaminen, für die kommende heiße Wahlkampfphase, übergab Fraktionsvorsitzender Marc Vaupel anschließend an Christine Hedrich. Ehrengast Dr. Thomas Schäfer begeisterte mit seiner eindrücklichen Rede über die Rolle von Politik und Politikern in der Gegenwart. Wichtiger denn je sind Politiker mit Rückgrat, auf die sich die Bürger verlassen können, in Zeiten wo die sozialen Medien und die ununterbrochene Nachrichtenflut zu immer mehr Verunsicherung beitragen. Mit einem großen Korb mit Wildspezialitäten aus der Region, trat Dr. Schäfer anschließend den Heimweg an, nicht ohne noch zahlreiche Fragen und Anregungen der Gäste beim anschließenden Stehempfang aufgenommen zu haben. Die Möglichkeit mit der Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich ins Gespräch zu kommen wurde ebenfalls gern genutzt, denn neben den aktuellen politischen Ereignissen in Berlin bot natürlich auch die Bürgermeisterwahl in Bad Wildungen Anlass zu vielen interessanten Gesprächen.

EDRpaypal

 

EDR unterstützen, einfach hier klicken

Veröffentlicht in Lokalpolitik

Bad Wildungen(pm/nh). Auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg besuchte der hessische Staatssekretär im Sozialministerium Dr. Wolfgang Dippel die Bad Wildunger Parkland-Klinik. Die Parkland-Klinik ist spezialisiert auf die Behandlung von Depressionen und Angsterkrankungen, Burnout-Syndrom, Essstörungen und Adipositas sowie Traumafolgestörungen. Auch in diesem Jahr steht die Parkland-Klinik wieder auf der Focus Liste der besten Kliniken für Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland. Neben dem Rehabilitationsangebot verfügt die Klinik zusätzlich über 105 Akutbetten und 26 teilstationäre Plätze. Damit kann sie das gesamte Spektrum der psychosomatischen Behandlung anbieten.

EDRpaypal

EDR unterstützen, einfach hier klicken.

Im Gespräch mit der Geschäftsleitung der Klinik, dem Hauptgeschäftsführer der Klinikgruppe Enzensberg, Heinz Dahlhaus, dem Kaufmännischen Direktor Ingo Uhlenbrock und Chefarzt Dr. Hartmut Imgart, konnten sich die CDU-Politiker, unter Ihnen auch Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich, davon überzeugen, dass der Bedarf im akut-psychosomatischen Behandlungsspektrum auch in Nordhessen groß ist. Die Wartezeiten in der Parkland-Klinik betragen zwischen 8 und 12 Wochen, je nach Indikation. Deshalb baten die Klinikvertreter  Staatssekretär Dr. Dippel um Unterstützung bei der geplanten Erweiterung von 25 weiteren akut-psychosomatischen Betten. Die letzte Entscheidung hierzu muss freilich die hessische Gesundheitskonferenz in ihrer nächsten Sitzung treffen. Nach einer umfangreichen Modernisierungsoffensive präsentiert sich die Klinik heute in modernisierten hellen und lichtdurchfluteten Räumlichkeiten. Die Klinik bietet den Patienten ein umfangreiches Therapieangebot mit einem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit. Ob in der medizinischen Trainingstherapie oder beispielsweise beim Bogenschießen in der Sporthalle, bei Wassergymnastik oder beim gemeinsamen gesunden Kochen: überall erlebten die Besucher bei ihrem Rundgang äußerst engagierte Therapeuten, die sich sehr individuell den oft schwer erkrankten Patienten widmen. Als Schulpolitikerin begrüßte Claudia Ravensburg die Möglichkeit, dass die Jugendlichen das Klinikschulangebot der Wicker-Klinik mitnutzen können, damit sie während ihres Klinikaufenthalts den Anschluss in ihren Schulklassen nicht verlieren. Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich nahm mit, dass die Parkland-Klinik dringend an weiteren Parkmöglichkeiten in der Nähe interessiert wäre.

Veröffentlicht in Hessen

Bad Wildungen(pm/nh). Henni Nachtsheim, eine absolut typisch hessische Stimme und vielen aus Hörfunk und Fernsehen bekannt als Teil des Comedy-Duos „Badesalz“, präsentiert am Freitag, dem 9. Februar sein neues Solo-Programm in der Bad Wildunger Wandelhalle. Man kennt Nachtsheim und seine markante Stimme aber auch als als ehemaligen Sänger und Saxofonisten der ebenfalls hessischen Kult-Band „Rodgau Monotones“. So oder so: ein wirklich lustiger Typ, auch ganz alleine auf der Bühne. Das beweist er in seinem neuen Solo-Programm „Gisela“einmal mehr. Zumindest all denen, die’s nicht sowieso schon wussten. Okay, schön und gut! Aber wer ist nun „Gisela“? Stell dir vor, du bekommst Besuch von einer wildfremden Dame namens Gisela, die dich wegen des schlechten Wetters um vorübergehendes Asyl bittet. Und weil diese Gisela sehr neugierig ist, fragt sie dir permanent Löcher in den Bauch: Was für Wünsche du hast, wie das mit dem Älterwerden ist, wieso du Fußball magst, wie viele Groupies du gehabt hast, warum du so heißt wie du heißt, wie sich das mit dem Glück verhält, wo eigentlich die Gedanken herkommen und ob du ihr zum Einschlafen etwas vorlesen würdest. Würdest du? Antworten auf Giselas Fragen gibt Henni Nachtsheim in einer ebenso anregenden wie unterhaltsamen Mischung aus Stand-up-Comedy, Lesung und ‘e bissi‘ Musik. Freitag 9. Februar, 19 Uhr 30 - Wandelhalle Bad Wildungen. Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 20 Euro (ermäßigt mit Kurkarte 18 €) Tickets gibt es bei der Kur- und Tourist-Information Bad Wildungen, Brunnenallee 1, sowie im Internet unter www.reservix.de  oder www.bad-wildungen.de 

Veröffentlicht in Lifestyle
Seite 6 von 16

Schnell Navigation