Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de

Bad Wildungen(r/nh). Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer war der diesjährige Gastredner beim traditionellen Neujahrsempfang der CDU Bad Wildungen. CDU-Vorsitzende Claudia Ravensburg freute sich über einen vollbesetzten Saal in der Wandelhalle. Über 200 Gäste waren der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch Claudia Ravensburg stellte sich Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich, mit viel Applaus unterstützt, den Gästen vor. Einen großen Früchtekorb mit vielen Vitaminen, für die kommende heiße Wahlkampfphase, übergab Fraktionsvorsitzender Marc Vaupel anschließend an Christine Hedrich. Ehrengast Dr. Thomas Schäfer begeisterte mit seiner eindrücklichen Rede über die Rolle von Politik und Politikern in der Gegenwart. Wichtiger denn je sind Politiker mit Rückgrat, auf die sich die Bürger verlassen können, in Zeiten wo die sozialen Medien und die ununterbrochene Nachrichtenflut zu immer mehr Verunsicherung beitragen. Mit einem großen Korb mit Wildspezialitäten aus der Region, trat Dr. Schäfer anschließend den Heimweg an, nicht ohne noch zahlreiche Fragen und Anregungen der Gäste beim anschließenden Stehempfang aufgenommen zu haben. Die Möglichkeit mit der Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich ins Gespräch zu kommen wurde ebenfalls gern genutzt, denn neben den aktuellen politischen Ereignissen in Berlin bot natürlich auch die Bürgermeisterwahl in Bad Wildungen Anlass zu vielen interessanten Gesprächen.

EDRpaypal

 

EDR unterstützen, einfach hier klicken

Veröffentlicht in Lokalpolitik

Bad Wildungen(pm/nh). Auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg besuchte der hessische Staatssekretär im Sozialministerium Dr. Wolfgang Dippel die Bad Wildunger Parkland-Klinik. Die Parkland-Klinik ist spezialisiert auf die Behandlung von Depressionen und Angsterkrankungen, Burnout-Syndrom, Essstörungen und Adipositas sowie Traumafolgestörungen. Auch in diesem Jahr steht die Parkland-Klinik wieder auf der Focus Liste der besten Kliniken für Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland. Neben dem Rehabilitationsangebot verfügt die Klinik zusätzlich über 105 Akutbetten und 26 teilstationäre Plätze. Damit kann sie das gesamte Spektrum der psychosomatischen Behandlung anbieten.

EDRpaypal

EDR unterstützen, einfach hier klicken.

Im Gespräch mit der Geschäftsleitung der Klinik, dem Hauptgeschäftsführer der Klinikgruppe Enzensberg, Heinz Dahlhaus, dem Kaufmännischen Direktor Ingo Uhlenbrock und Chefarzt Dr. Hartmut Imgart, konnten sich die CDU-Politiker, unter Ihnen auch Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich, davon überzeugen, dass der Bedarf im akut-psychosomatischen Behandlungsspektrum auch in Nordhessen groß ist. Die Wartezeiten in der Parkland-Klinik betragen zwischen 8 und 12 Wochen, je nach Indikation. Deshalb baten die Klinikvertreter  Staatssekretär Dr. Dippel um Unterstützung bei der geplanten Erweiterung von 25 weiteren akut-psychosomatischen Betten. Die letzte Entscheidung hierzu muss freilich die hessische Gesundheitskonferenz in ihrer nächsten Sitzung treffen. Nach einer umfangreichen Modernisierungsoffensive präsentiert sich die Klinik heute in modernisierten hellen und lichtdurchfluteten Räumlichkeiten. Die Klinik bietet den Patienten ein umfangreiches Therapieangebot mit einem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit. Ob in der medizinischen Trainingstherapie oder beispielsweise beim Bogenschießen in der Sporthalle, bei Wassergymnastik oder beim gemeinsamen gesunden Kochen: überall erlebten die Besucher bei ihrem Rundgang äußerst engagierte Therapeuten, die sich sehr individuell den oft schwer erkrankten Patienten widmen. Als Schulpolitikerin begrüßte Claudia Ravensburg die Möglichkeit, dass die Jugendlichen das Klinikschulangebot der Wicker-Klinik mitnutzen können, damit sie während ihres Klinikaufenthalts den Anschluss in ihren Schulklassen nicht verlieren. Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich nahm mit, dass die Parkland-Klinik dringend an weiteren Parkmöglichkeiten in der Nähe interessiert wäre.

Veröffentlicht in Hessen

Bad Wildungen(pm/nh). Henni Nachtsheim, eine absolut typisch hessische Stimme und vielen aus Hörfunk und Fernsehen bekannt als Teil des Comedy-Duos „Badesalz“, präsentiert am Freitag, dem 9. Februar sein neues Solo-Programm in der Bad Wildunger Wandelhalle. Man kennt Nachtsheim und seine markante Stimme aber auch als als ehemaligen Sänger und Saxofonisten der ebenfalls hessischen Kult-Band „Rodgau Monotones“. So oder so: ein wirklich lustiger Typ, auch ganz alleine auf der Bühne. Das beweist er in seinem neuen Solo-Programm „Gisela“einmal mehr. Zumindest all denen, die’s nicht sowieso schon wussten. Okay, schön und gut! Aber wer ist nun „Gisela“? Stell dir vor, du bekommst Besuch von einer wildfremden Dame namens Gisela, die dich wegen des schlechten Wetters um vorübergehendes Asyl bittet. Und weil diese Gisela sehr neugierig ist, fragt sie dir permanent Löcher in den Bauch: Was für Wünsche du hast, wie das mit dem Älterwerden ist, wieso du Fußball magst, wie viele Groupies du gehabt hast, warum du so heißt wie du heißt, wie sich das mit dem Glück verhält, wo eigentlich die Gedanken herkommen und ob du ihr zum Einschlafen etwas vorlesen würdest. Würdest du? Antworten auf Giselas Fragen gibt Henni Nachtsheim in einer ebenso anregenden wie unterhaltsamen Mischung aus Stand-up-Comedy, Lesung und ‘e bissi‘ Musik. Freitag 9. Februar, 19 Uhr 30 - Wandelhalle Bad Wildungen. Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 20 Euro (ermäßigt mit Kurkarte 18 €) Tickets gibt es bei der Kur- und Tourist-Information Bad Wildungen, Brunnenallee 1, sowie im Internet unter www.reservix.de  oder www.bad-wildungen.de 

Veröffentlicht in Lifestyle

Bad Wildungen(r/nh). Der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer kommt zur CDU Bad Wildungen. Am Samstag, den 10. Februar 2018 lädt die CDU Bad Wildungen zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang diesmal schon um 17.00 Uhr in die Bad Wildunger Wandelhalle ein. „Mit dem Finanzminister Dr. Thomas Schäfer konnten wir wieder einen Kenner der Region gewinnen, der die besondere Situation einer Gesundheits- und Rehastadt sehr gut kennt“, teilt die Stadtverbandsvorsitzende Claudia Ravensburg mit. Er wird zum Thema „2018 – es bleibt spannend!“ sprechen. Neben den Mitgliedern und zahlreichen Ehrengästen lädt die CDU alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Neujahrsempfang ein. Aus organisatorischen Gründen bittet die CDU Bad Wildungen um Anmeldung unter der Rufnummer 05621 - 966 720 oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veröffentlicht in Lokalpolitik
Mittwoch, 27 Dezember 2017 11:53

Nordische Klänge aus Eis

Konzert auf Eisinstrumenten mit Terje Isungset und Maria Skranes (Gesang)

Bad Wildungen(nh). Ein außergewöhnliches, buchstäblich ganz besonders „cooles“ Konzerterlebnis präsentiert Bad Wildungen gleich zu Anfang des neuen Jahres: Der norwegische Perkussionist Terje Isungset ist einer der gefragtesten und interessantesten Musiker Skandinaviens. Er macht Musik auf eisigen „Instrumenten“. Am Dienstag, dem 16. Januar 2018 ist er in der Bad Wildunger Wandelhalle zu Gast. Seit mehr als 15 Jahren beschäftigt Isungset sich mit Eis-Klängen, eine Herzensangelegenheit, die ihm quasi schon mit seinem Namen“ Isungset“ (Is=Eis) in die Wiege gelegt wurde. Schon legendär ist sein Eisfestival, das er zum 1. Vollmond eines neuen Jahres in der Berggemeinde Geilo organisiert. In tagelanger Handarbeit fräst er aus riesigen Eisblöcken sein Instrumentarium: ein tief tönender Eisbassblock, Eistrompete, Eishorn, Chimes und das Iceophon, eine Art Xylophon aus dem kalten Material, das er mit Handschuhen zum Klingen bringt. Seine Konzerte, bei denen er mit unterschiedlichen Musikern und Sängerinnen auf der Bühne steht, sowie von einem Eisassistenten und einem hervorragendem Tontechniker unterstützt wird, hat er logistisch in den letzten Jahren so perfektioniert, das er sie ganzjährig outdoor und indoor spielen kann. Eingebettet ist das gesamte Konzert in eine wunderschöne Lichtchoreografie mit emotionalen Farben. Im Januar 2018 ist er mit der herausragenden Sängerin Maria Skranes in München engagiert, wo er drei Konzerte auf dem Dach eines neuen Kulturzentrums spielen wird. In Kooperation mit dem Flensburger Büro für skandinavische Musik „Nordpool“, das regelmäßig mit Terje Isungset zusammen arbeitet, ist es kostengünstig möglich, dass der Künstler- und Techniktross samt dem Kühlwagen mit den Eisinstrumenten auf dem Rückweg gen Norden in Flensburg für ein Konzert Station macht. Eine wahrscheinlich einmalige Gelegenheit, diese Klangwelt auch hier zu präsentieren. Ende der 80er Jahre hatte Isungset sich auf die Suche nach einem individuellen Schlagzeugsound gemacht. Er wurde fündig in der rauen, verzauberten Bergwelt Norwegens. Bisher wirkte er bei mehr als 50 Folk- und Jazz-CDs mit (Utla, Groupa, Annbjörg Lien, Arve Henriksen, Karl Seglem, Nils Petter Molvaer u.a.), und erforscht immer wieder die Klänge ungewöhnlicher Materialien: So entwickelte er 2011 als Auftragsarbeit der Kulturhauptstadt Tallin zusammen mit estnischen Glasbläsern und dem Trompeter Arve Henriksen ein Konzert auf Instrumenten aus Glas. Für die Bergener Festspiele 2017 war er Ideengeber und künstlerischer Leiter eines Musik-und Kunstprojektes, für das ausschließlich Plastikmüll aus der Nordsee verwendet wurde. Seine Leidenschaft und die sechs CD-Produktionen mit Eisinstrumenten erfahren mittlerweile weltweite Aufmerksamkeit. Die Financial Times stellte Terje Isungset im Nov. 2016 als bisher einzigen Norweger in der Rubrik "First person" vor. Einladungen bekam er u.a. nach London, Istanbul, Tokio und Canberra
Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 20 Euro (ermäßigt mit Kurkarte 18 €)
Tickets gibt es bei den Kur- &Tourist-Information Bad Wildungen sowie im Internet unter www.reservix.de  oder über www.bad-wildungen.de 

Termin:Dienstag, 16. Januar 2018, 19 Uhr30 - Wandelhalle Bad Wildungen

Veröffentlicht in Lifestyle

14. bis 17. Dezember: Lichterglanz und tolles Programm für die ganze Familie

Bad Wildungen(nh). . Alljährlich findet am dritten Adventswochenende in der Bad Wil-dunger Fachwerk-Altstadt ein wunderschöner Weihnachtsmarkt statt. Auch in die-sem Jahr werden die festlich beleuchteten Fachwerkhäuser, Straßen und Gassen vom 14. bis 17. Dezember zum Schauplatz eines einladenden bunten Markttreibens mit tollem Programm, Märchenanklängen und vorweihnachtlichem Flair. Rund um den Marktplatz, in der Brunnenstraße und am Postplatz laden mehr als 40 Stände mit einer großen Auswahl feinster Leckereien (typische regionale Spezialitä-ten, duftende Kerzen, Glühwein, Mandeln und Lebkuchen) und weihnachtlichem Schmuck und Geschenkartikeln zum Bummeln, Schauen, Kaufen und Verweilen ein. Ein stimmungsvolles vorweihnachtliches Rahmenprogramm mit interessanten Aktio-nen zum Zuhören, Staunen oder auch zum Mitmachen, vorweihnachtlicher Live-Musik verschiedener Gruppen und vielerlei Märchen-Bezügen gehört selbstverständ-lich ebenso dazu. Das überdimensionale Hexenhaus („Knusperknäuschen“ - in diesem Jahr mit Hänsel und Gretel), das kleine Christkindlpostamt und überdimensionale Schlitten und viele dekorierte Tannenbäume als Deko sowie natürlich der Besuch des Heiligen Nikolaus am Sonntagnachmittag bei den Kindern und viele weitere Höhepunkte sorgen für die richtige Weihnachtsstimmung. Zu den Glanzlichtern des vielfältigen Musikprogramms zählen diesmal unter ande-rem die „Teufelsgeigerin“ Ana Agre und Pianist Alexander Kleonov aus Russland, sie spielen berühmte Werke von der Klassik bis zur Moderne, ein Weihnachtliches Gos-pelkonzert der Wildunger Musik-Werkstatt am Freitagabend in der Stadtkirche, ein Konzert des international bekannten Sängers und Entertainers Romeo G. mit vielen beliebten Weihnachtsklassikern und aktuellen Charthits am Freitagabend auf dem Marktplatz, „Festliche Orgelmusik zum Advent“ mit Kim Nguyen am Samstagnach-mittag, ein Konzert der Eventband „Madison“mit „Christmas-Rock“ in einem abend-füllenden Programm am Samstagabend. Am Sonntag beginnt das Programm mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche, wo nachmittags auch das traditionelle Weih-nachtseinsingen der Chöre und Musikgruppen der Ev. Kirchengemeinde Bad Wil-dungen und Mandern und der Kath. Kirchengemeinde St. Liborius stattfindet. Das bunte Markttreiben beginnt am Donnerstagnachmittag um 14 Uhr, um 17 Uhr schließt sich ein „Adventsstündchen“ am Kirchplatz an: Der Engel schickt uns auf den Weg - Eine Mitmach-Andacht mit Musik für Kinder und ihre Eltern, Großeltern und Geschwister mit Pfarrerin Andrea Hose-Opfer. Um 18.30 Uhr folgt dann die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Volker Zim-mermann, den Vorstand der AWWiN, begleitet von wunderbaren Klängen der „Alphorn Harmonie Wega“. Am Sonntagnachmittag treffen sich dann Jung und Alt, Enkel, Eltern und Großel-tern, Freunde und Verwandte um 16.15 Uhr auf dem Marktplatz an der Haupt-bühne, wenn der imposante Nikolaus höchstpersönlich vorbei kommt, um den Kindern ein kleines Geschenk zu überreichen, nachdem sie ein Lied gesungen oder ein Gedicht aufgesagt haben. Nebenan, zu Füßen des großen Lichterbaumes am Marktplatz, treffen die Kinder an Hessens schönstem Knusperhäuschen die Märchenfiguren „Hänsel und Gre-tel“ und dürfen davon echte Lebkuchen naschen. Auch in diesem Jahr gibt es bei der großen Weihnachtsmarkt-Verlosung über 300 attraktive Preise zu gewinnen, als Hauptpreis ein 4-Gang-Candlelight-Dinner in Göbels Quellenhof. Die Lose kosten nur 2,00 Euro, die Ausgabe der 30 Haupt-gewinne findet am Sonntag, 17.12. 2017, ab 17 Uhr auf dem Marktplatz statt. Der Erlös ist für einen gemeinnützigen Zweck bestimmt. Alles in allem bietet der Bad Wildunger Weihnachtsmarkt also auch 2017 ein höchst attraktives Wochenendprogramm mit vielen interessanten Punkten, bei dem sich ein ausgedehnter Besuch mit der ganzen Familie auf jeden Fall lohnt. Mehr Infos & detailliertes Programm: Kur- & Tourist-Information Bad Wildungen, Brunnenallee 1, 34537 Bad Wildungen, Tel. (gebührenfrei) 0800 7910100 www.weihnachtsmarkt-bw.de  oder www.bad-wildungen.de 

Veröffentlicht in Wir sind Region

Vom 1. bis 3.12.: Hessens Rekord-Lichterbaum strahlt zum 10. Mal in Bad Wildungen

Bad Wildungen(nh). . Alljährlich im Advent erstrahlt an der Bad Wildunger Flaniermeile Brunnenallee Hessens vielleicht nicht größter, mit Sicherheit aber schönster Lichterbaum. Ein absoluter „Hingucker“. Zu Füßen der prächtigen, natürlich gewachsenen 24-Meter-Tanne findet immer am Wochenende zum 1. Advent, dieses Jahr also von Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Dezember, ein Wohltätigkeits-Weihnachtsmarkt statt. Traditionell wird der Erlös jährlich für einen guten Zweck in der heimischen Region gespendet. Dieses Jahr geht der Erlös an das Mehrgenerationenhaus „Alte Schule“ in Bad Wildungen: ...das Haus initiiert Sprachkurse für Frauen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, Kinderbetreuung, Alltagshilfe u.v.m.“ Beim Wunschbaummarkt handelt sich übrigens nicht um einen klassisch-kommerziellen Weihnachtsmarkt, sondern die Besucher haben hier die Möglichkeit, die Aktion „Lebe, liebe, spende deinen Wunsch“ mit ihren ganz persönlichen Wunschkärtchen gegen einen kleinen Obolus zu unterstützen. Sie schreiben ihre persönlichen Wünsche für sich oder andere Menschen auf ein Kärtchen, das anschließend an den Wunschbaum gehängt wird. Der Erlös dieser Wunschkartenaktion und auch ein Teil des Erlöses der Marktstände und Verkaufsbuden werden dann für den wohltätigen Zweck gespendet. Neben etlichen nostalgisch dekorierten Marktständen gibt es auf der für diese Zeit für den Verkehr gesperrten Brunnenallee köstliche Speisen, heiße und kalte Getränke, Kinderprogramm, Märchenlesungen, vorweihnachtliche Musik, Unterhaltung und vieles mehr. Am Samstagabend wird ein besonderes Feuerwerk für strahlende Gesichter sorgen.
Die Spendenaktion wurde erstmals im Jahr 2008 nach der aufwändigen Renovierung des historischen „Kaiserhofs“ (Ende des 19. Jahrhunderts als komfortables Nobel-Hotel errichtet und heute Betreuungszentrum) ins Leben gerufen. Die gut 24 Meter hohe, natürlich gewachsene Hemlock-Tanne vor dem Pflege- und Betreuungszentrum Kaiserhof wird nun zum zehnten Mal als „Wunschbaum“ eindrucksvoll geschmückt. Einfach atemberaubend und sicher rekordverdächtig: Diesmal kommen 100.000 LED-Lämpchen – energiesparend und angenehm „warmweiß“ leuchtend – zum Einsatz. „Damit toppen wir sogar New York“, sagte Tanja Wicker-Carciola - die Initiatorin der Aktion und Inhaberin des Pflege- und Betreuungszentrums Kaiserhof - voller Stolz, schließlich habe die berühmte Tanne vor dem Rockefeller Center mehr als ein Drittel weniger Kerzen. 2017 erstrahlt dieses imposante Objekt bereits zum ZEHNTEN Mal ab dem 1. Dezember weithin sichtbar an der Brunnenallee. Zum Beginn des Wunschbaummarktes an dem Freitagabend wird Bad Wildungens Bürgermeister Volker Zimmermann um 18 Uhr die Beleuchtung einschalten und den Baum zum Strahlen bringen. Der prachtvolle Lichterbaum wird danach bis lange über Weihnachten hinaus (bis zum 6. Januar 2018) Bad Wildungens Gäste und Bürger erfreuen. Das genaue Programm zum diesjährigen Wunschbaummarkt findet man im Internet: http://www.betreuungszentrum-kaiserhof.de/programm.html  oder www.bad-wildungen.de 

Geschichte des Wunschbaumes

Veröffentlicht in Wir sind Region

Bad Wildungen(nh). Die Bürgermeisterkandidatin Christine Hedrich besucht die CDU-Frauen Union am Montag, 27.11.2017 um 19 Uhr im Hotel Quellenhof in Bad Wildungen und stellt ihr Programm für die Bürgermeisterwahl vor. Alle Interessierten, auch männlich, sind herzlich eingeladen.

Veröffentlicht in Wahlen

Kabarett am Freitag, 17. November in der Wandelhalle Bad Wildungen

Bad Wildungen(nh). Barbara Ruscher, die charmante Kabarett-Lady und bisher als einzige Frau (Solistin) Preisträgerin der Kabarett-Bundesliga, ist am Freitag 17. November ab 19 Uhr 30 Uhr mit ihrem neuen Programm „Ekstase ist nur eine Phase“ zu Gast in der Wandelhalle Bad Wildungen. Intelligenter Humor vom Feinsten – lakonisch und außergewöhnlich charmant präsentiert am Flügel, an dem sie ihre bissigen Gag-Tiraden wie gewohnt musikalisch souverän untermalt. So kennt und schätzt man sie: Gesellschaftskritisch, nachdenklich, unterhaltsam und überaus pointiert. Mit ihrem neuen Programm erobert die scharfsinnige Kabarettistin Barbara Ruscher charmant und intelligent nun auch die letzten Tabus unserer Zeit: sowohl die FIFA mit dem Großprojekt WM 2022 in Katar („Beckenbauer hat keine Sklaven gesehen, die Inklusion ist gelungen! Sehbehinderte Funktionäre sind voll integriert!“) als auch das globale Erotik-Phänomen „Fifty Shades of Grey“ („S-M ist normal geworden, selbst der Papst sagt, leichte Schläge sind erlaubt“). Der nahtlose Wechsel vom Politischen ins Erotische gelingt ihr ebenso charmant wie die Kunst, die Welt nicht moralinsauer, aber wunderbar ätzend zu spiegeln. Wer sie nicht gesehen hat, hat wirklich etwas verpasst. Ekstase findet Ruscher in allen Bereichen: im modernen Verhältnis der Geschlechter, aber auch bei Massentierhaltung, beim Datenklau im Punktesammeln, bei der Billigproduktion und der Wahl von Ernährungskonzepten – all das wird von ihr souverän als Stand-up und am Klavier, getextet und gedichtet, lakonisch und bissig präsentiert.

Hintergrund:
Barbara Ruscher ist bekannt aus Sendungen wie „Satiregipfel“ (ARD), „Ladies Night“ (WDR/ARD), „Spätschicht“ (SWR), „Puffpaffs Happy Hour“ (3Sat), „Mitternachtsspitzen“ (WDR), „NightWash“ (EinsFestival), „Markus Lanz“ (ZDF) etc. und Finalistin bei zahlreichen Kabarett- und Comedypreisen sowie als bisher einzige Frau (Solistin) Preisträgerin der Kabarett-Bundesliga (2012). Auch als Autorin äußerst erfolgreich, liest sie auf der Bühne aus ihrem Bestseller „Fuck the Möhrchen – Ein Baby packt aus“, in dem ein manisch frühgefördertes Baby namens Mia die Absurdität der Erwachsenenwelt furztrocken auf die Schippe nimmt („Mama beschwert sich, dass Papa nur noch mit Bier vor der Glotze sitzt und sie nicht mehr attraktiv fände. Papa sagt, dass er ihre Attraktivität manchmal einfach nicht aushalten könne, und sich dann mit Glotze und Bier ablenken müsse.“)

Eintritt & Tickets:

Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 16 Euro (mit Kurkarte ermäßigt auf 14 €).

Die Karten gibt es bei der Kur- & Tourist-Information Bad Wildungen, Brunnenallee 1, im Internet www.bad-wildungen.de   oder unter www.reservix.de  sowie ggf. als Restkarten an der Abendkasse.

Veröffentlicht in Lifestyle

Bad Wildungen(nh). Die Deutschen Billardmeisterschaften 2017 stehen in den Startlöchern. Vom 4.-12. November wird die Wandelhalle im nordhessischen Bad Wildungen zum wiederholten Male zum Mekka der Sportlerinnen und Sportler. An den neun Turniertagen werden in den vier verschiedenen Billard-Disziplinen insgesamt 37 neue Deutsche Meister ermittelt. Den Löwenanteil an Teilnehmern stellt dabei die Sparte Pool-Billard, die in fünf verschiedenen Klassen und vier verschiedenen Disziplinen ihre Meisterinnen und Meister ermittelt. Rund geht es aber auch an den insgesamt vier Snookertischen, wo die Titelträger der Damen, Herren und Senioren ermittelt werden. Die Karambolage- und Billard-Kegel-Teilnehmer wiederum teilen sich die vielen kleinen und großen Billardtische, die in den Gängen der Wandelhalle aufgebaut sind und somit für das ganz besondere Flair dieser Veranstaltung sorgen. Insgesamt haben sich rund 350 verschiedene Sportlerinnen und Sportler für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Manche von ihnen sind in gleich in mehreren Disziplinen ihrer Billardsparte am Start und könnten so möglicherweise zu mehrfachen Medaillengewinnern avancieren. Zu bewundern sind in Bad Wildungen zahlreiche international erfolgreiche Sportler. Team-Europameister Sebastian Staab (PBC Altstadt) gehört dabei neben Jungstar Joshua Filler (PBC Schwerte) zu den absoluten Favoriten im Pool-Billard der Herren. Aber auch André Lackner (PBC Wedding) ist genauso zu beachten wie Nationalspieler Sebastian Ludwig, der seit Saisonbeginn Mannschaftskollege von Staab ist. Bei den Damen muss man in diesem Jahr leider auf einige Akteure verzichten. So werden Veronika Ivanovskaia (Berlin/WM-Einsatz), Kristina Grim (Karlsruhe) und Jasmin Michel (Fulda/beide pausieren) nicht an den Start gehen. Die junge Mutter Ina Kaplan aus Siegen wird wiederum nur im 9- und 10-Ball um den Titel spielen. Große Favoritinnen sind somit Vivien Schade (Bergedorf), Tina Vogelmann (Stuttgart), Melanie Süßenguth (Bielefeld) und die Oberhausenerin Kristina Schagan. Im Snooker der Herren müssen die Fans auf Jung-Profi Lukas Kleckers (SC Mayen-Koblenz) verzichten, der nicht teilnehmen wird. Die Favoritenbürde trägt damit weiterhin Titelverteidiger Simon Lichtenberg aus Berlin, der allerdings von Spielern wie Roman Dietzel (Essen), Robin Otto (Hamburg) und Felix Frede aus Hannover gejagt werden dürfte.Im Dreiband der Herren ist wiederum der Wittener Titelverteidiger Ronny Lindemann sicherlich ganz vorne zu erwarten. Ein Bein stellen will ihm dabei natürlich Vorzeigespieler Martin Horn, der mittlerweile für Berlin an die Platte geht. Ein Wörtchen mitreden wird Dustin Jäschke (Bottrop), der sich im Laufe der Jahre zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten entwickelt hat. Im 5-Kegel-Billard muss man dieser Tage ohne Titelverteidiger Steffen Exler auskommen. Dafür will Toni Rosenberg nach längerer Durststrecke mal wieder richtig angreifen. Zu was der Freiberger in der Lage ist, bewies er erst vor wenigen Tagen mit Rang neun bei den Weltmeisterschaften in Argentinien. Die Meisterschaften können täglich von 9 Uhr bis 22 Uhr live in der Wandelhalle im wunderschönen Bad Wildunger Kurpark verfolgt werden. Wer nicht persönlich kommen kann, dem bietet die Deutsche Billard-Union einen kostenlosen Livestream an. Stündlich aktualisierte Ergebnisse und tagesaktuelle Berichte und Fotos finden sich auf der Mediaseite der Deutschen Billardmeisterschaften 2017.

DM-Mediaseite
DM-Programmheft

Veröffentlicht in Sport
Seite 1 von 10

Schnell Navigation