Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Keine aktuellen Meldungen
Keine aktuellen Meldungen
Freitag, 30 November 2018 11:28

Hier rennen die Weihnachtsmänner und Weihnachtsfrauen

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)
Hier rennen die Weihnachtsmänner und  Weihnachtsfrauen. Erster „Santa Run“ für den guten Zweck am 16. Dezember in Winterberg Hier rennen die Weihnachtsmänner und Weihnachtsfrauen. Erster „Santa Run“ für den guten Zweck am 16. Dezember in Winterberg Foto:WTW

Erster „Santa Run“ für den guten Zweck am 16. Dezember in Winterberg

Winterberg(pm). Eine Horde bärtiger, rotgewandeter Weihnachtsmänner und natürlich auch -frauen ohne Bart wird in der Winterberger Innenstadt bald sicherlich für Aufmerksamkeit sorgen. Sportliche Höchstleistungen stehen beim 1. Winterberger Santa Run nicht im Vordergrund, sondern absolut der Spaß und der gute Zweck. Am Sonntag, 16. Dezember, finden sich hoffentlich viele als Weihnachtsmänner verkleidete Läuferinnen und Läufer im tags zuvor eröffneten Winterberger Winterdorf ein. Dort fällt um 16 Uhr der Startschuss für die ungewöhnliche Veranstaltung der Winterberg Touristik und Wirtschaft auf Initiative des Rotary Club Winterberg-Schmallenberg-Lennetal. Die Zeit genommen wird hier aber nicht und es wird auch kein Gewinner gekürt. „Auf einer 2 Kilometer langen Strecke sind Jung und Alt, Vereine, Kegelclubs, Stammtische, Firmen oder ganze Familien zu einem Spaziergang durch die Innenstadt eingeladen“, so Tourismus-Direktor Michael Beckmann. Das Winterdorf bietet die perfekte Kulisse für einen spaßigen Charity-Lauf wie diesen. Einzige Voraussetzung ist, dass jeder Teilnehmer - ob männlich oder weiblich - ein Weihnachts(mann)-Kostüm trägt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder, im Preis enthalten sind die Kostüme. Ohne Kostüm beträgt die Startgebühr für Erwachsene 15 Euro, für Kinder 5 Euro. Startnummern sind ab sofort in der Tourist-Info Winterberg und am Veranstaltungstag in der Sauerlandhütte auf dem Winterberger Winterdorf erhältlich. Wer noch kein passendes Weihnachtsmann-Kostüm hat, kann sich dort für 10 Euro eins ergattern. Dazu gehört nicht nur das rote Gewand, sondern natürlich auch der weiße Bart.

Spenden bleiben vor Ort
„Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Leute am Santa Run teilnehmen“, so Siegfried Kruse, Präsident des Rotary Clubs. „Die Überschüsse aus der Aktion kommen der Jugendhilfe e.V., der Caritas Winterberg (Flüchtlingshilfe) und den örtlichen Kindergärten zugute. Das gespendete Geld bleibt also vor Ort“, so Kruse weiter. „Wir würden den Lauf gerne in Winterberg etablieren und zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders werden lassen“. Auf alle Teilnehmer wartet zusätzlich eine Überraschung im Ziel auf dem Winterberger Winterdorf: Für die Großen gibt es Glühwein, für die Kleinen einen Gutschein für die „Sparkassen EisArena“. Wer nach dem gemeinsamen Zieleinlauf in Partystimmung ist, der kann am Abend zur Live-Musik von Matthias Dicke im Winterberger Winterdorf weiter feiern. Mit Gitarre und Gesang wird der Musiker für weihnachtliche Feierlaune sorgen. Berühmtester Santa Run ist sicher der Vorreiter in Haarlem in den Niederlanden. In Deutschland gibt es beispielsweise in Bielefeld und Frankfurt Charity-Läufe im Weihnachtsmannkostüm. In Frankfurt nahmen letztes Mal 1500 Läufer teil.

Info zum 1. Santa Run in Winterberg:
• Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in der Tourist-Info Winterberg sowie
am Veranstaltungstag in der Sauerlandhütte im Winterberger Winterdorf;
• Die Teilnahmegebühr beträgt inklusive Kostüm 25 Euro für Erwachsene und 15 Euro für
Kinder; 15 Euro p.P. ohne Kostüm, 5 Euro je Kind ohne Kostüm;
• Ein Weihnachtsmannkostüm gibt es für 10 Euro in der Tourist-Info bestehend aus Hose,
Jacke, Gürtel, Bart & Mütze;
• Die Spenden gehen an die Jugendhilfe e.V., die Flüchtlingshilfe der Caritas Winterberg
sowie die örtlichen Kindergärten;
• Infos unter winterberg.de/santarun oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Schnell Navigation